Zur Liste

Kraftstoffe etwas teurer

Die Autofahrer in Deutschland müssen für ihre Tankfüllungen wieder etwas mehr bezahlen, wie die aktuelle ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt.

 ©ADAC

Demnach stieg der Preis für einen Liter Super E10 seit der vergangenen Woche um 1,2 Cent auf durchschnittlich 1,304 Euro. Der Dieselpreis zog um 1,4 Cent an und liegt derzeit im Tagesmittel bei 1,110 Euro je Liter.

Der Anstieg der Kraftstoffpreise ist eine Folge des höheren Ölpreises. So kostet ein Barrel Rohöl der Sorte Brent jetzt gut 51 Dollar – vor Wochenfrist lag der Preis noch etwa drei Dollar darunter. Informationen zum deutschen Kraftstoffmarkt gibt es unter www.adac.de/tanken. Auskunft über die Spritpreise an den deutschen Tankstellen bietet auch die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“.

 

von Gerhard Mauerer