Zur Liste

Nicht auf Gras parken!

Die wochenlange Hitze hat Wiesen und Waldränder zu gefährlichen Brandfallen werden lassen. Wer dort ein heißgefahrenes Auto parkt, kann einen Flächenbrand auslösen.

Kaum jemand konnte es ahnen, dass eine kleine Häusersiedlung von einem Großfeuer erfasst wird. Als Ursache der Katastrophe von Siegburg am 7. August wird ein Funkenflug, ausgelöst durch einen Eisenbahnzug, vermutet. Über 40 Verletzte waren zu beklagen. Diesen Vorfall haben die Sachverständigen von Dekra jetzt zum Anlass einer ernsten Warnung genommen: "Ob Open Air-Festival, zünftiges Volksfest oder Handwerkermarkt: Die bei größeren Veranstaltungen als Parkplätze genutzten Wiesen oder Felder können sich an heißen, trockenen Sommertagen in eine gefährliche Brandfalle verwandeln".

Brandgefahr besteht auf unbefestigten Parkplätzen immer dann, wenn ein Fahrzeug mit heißem Motor und Abgasanlage auf einer Fläche mit trockenen Gräsern, Heu oder Stroh abgestellt wird. Katalysator und Auspuff können heiß genug werden, um dann unter dem Auto einen Brand auszulösen. Bei einem Versuch auf einer trockenen Böschung sorgte ein heißer Katalysator innerhalb weniger Sekunden für ein Feuer, das anschließend auf das Fahrzeug übergriff. Bevor sich der Brand ausbreitete, löschten Feuerwehrleute die Flammen.

von Ernst Bauer