Zur Liste

Rio-Silber geht auch ins Bulli-Werk

Sie arbeitet im Personalwesen von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Jetzt hat die Kanutin Sabrina Hering mit dem Kajak-Vierer der Frauen nach 500 spannenden Metern die Silbermedaille gewonnen. Dazu gratuliert auch die Redaktion VW-Bulli.de

Kanutin und Kauffrau zugleich: Silber-Sabrina ©VWN

Die 24-jährige Kauffrau für Bürokommunikation, die eine Sportförderstelle der Volkswagen Sportkommunikation innehat, ist als Sachbearbeiterin im Personalwesen von Volkswagen Nutzfahrzeuge tätig.

Sabrina Hering muss und kann Leistungssport und Beruf in Einklang bringen.  „Es freut uns sehr, dass sie auf dem Siegertreppchen stand. Dies schafft man nur mit großem Ehrgeiz und einem langen Atem. Ihre Medaille ist eine gute Nachricht in schwieriger Zeit. Und sie ist eine Bestätigung dafür, dass unser Konzept der Sportförderstellen aufgeht, mit denen wir talentierten Sportlern aus unseren Reihen die nötige Hilfestellung geben", so Martin Rosik, Personalleiter der Marke Volkswagen Pkw. Der Kanutin, die schon ihre Ausbildung bei Volkswagen absolviert hat, wird im Rahmen ihrer Arbeitszeit Freiraum für Training und Wettkampf gegeben.

von Gerhard Mauerer