Zur Liste

Scheibenwischer mögen keine Sonne

Sicheres Autofahren beginnt mit guter Sicht. Deshalb sollte nach dem Sommerurlaub auch die Qualität der Scheibenwischer überprüft werden. Sonnenstrahlen und Ozon machen die feinen Gummilippen oft porös, was zu Schlieren auf der Windschutzscheibe führen kann, warnt der ADAC. Spätestens dann sollten die Wischerblätter gewechselt werden.

 

 ©Jörg Trampert Pixelio

Wenn Scheibenwischer schmieren, kann es helfen, die Scheibe mit Glasreiniger zu säubern – ansonsten müssen schnellstmöglich die Wischerblätter gewechselt werden. Keinesfalls sollten die Blätter selbst mit Glasreiniger gereinigt werden, denn sie sind oft mit einer dünnen Grafitschicht überzogen, die die Blätter besser gleiten lässt.

Es empfihelt sich, die Scheibe regelmäßig von Insektenresten befreien. Auch sie bewirken einen schnelleren Abrieb der Wischerblätter. Im Winter ist es ratsam, die Wischerarme beim Parken nach oben stellen, damit die Wischerblätter nicht an der Scheibe festfrieren können.

Beim Kauf neuer Wischer sollte möglichst ein Händler gewählt werden, der viele Scheibenwischer verkauft, denn mit zunehmendem Alter der Gummilippen lässt auch im Regal die Wischqualität nach. Aus Sicht des Verbrauchers wäre es wünschenswert, Ersatzwischer im Handel mit einem Produktionsdatum zu versehen, meint der ADAC.

Beim Wechseln der Scheibenwischer ist mit großer Sorgfalt vorzugehen, da ein Wischerarm, der ungebremst auf die Windschutzscheibe knallt, schnell einen Sprung im Glas verursachen kann. Schützen lässt sich die Scheibe beim Wechseln mit einem Lappen oder Handtuch.

Es gibt Scheibenwischer mit klassischer Bügeltechnik sowie moderne Flachblattwischer. Auf der Verpackung der Wischer steht, für welchen Fahrzeugtyp und welches Baujahr sie geeignet sind.

Montiert werden Wischerblätter mit einem Steck- oder Klemmmechanismus. Das neue Wischerblatt muss hörbar einrasten, sonst kann es sich während der Fahrt lösen. Und: beim Wechseln der Blätter sollte auch gleich der Heckscheibenwischer mit überprüft werden.

 

ampnet/nic