Zur Liste

Schrauber-Mekka: Veterama in Mannheim

4000 Aussteller erwarten 45.000 Besucher: So viel Zeit zum Stöbern und Schwätzen bietet für Oldtimer-Freunde und Schrauber nur die VETERAMA in Mannheim mit ihrer riesigen Old- und Youngtimer-Ausstellung vom 7. bis 9. Oktober.

Auf Spurensuche: Oldie-Fans bei der Veterama 2015 ©Veterama

Sie gilt seit über 40 Jahren als traditioneller Höhepunkt der Schraubersaison und wuchs zu Europas größtem Oldtimer-Markt für Auto- und Motorradenthusiasten. Auf 60.000 Quadratmetern Freifläche und 15.000 Quadratmetern Hallenfläche des Mannheimer Maimarktgeländes wird tausendfach Rostiges, Rares oder Kurioses aus und von zwei- und vierrädrigen Fahrzeugen gesucht und gefunden.

"Seien es Teile für einen klassischen Ford, einen alten Porsche, für die legendäre HOREX oder gar für das seltene Miele-Fahrrad, hier wird jeder fündig", verspricht Organisator und Vater der Veranstaltung, Winfried Seidel und spricht von einem "Erntedankfest für Schrauber". Jedes Jahr schreibe sie eine ganz eigenen Erfolgsgeschichten: Hier taucht ein originales Bugatti-Getriebe zwischen unzähligen Motorradteilen auf, dort wechselt der Motor eines legendären Porsche 550 Spyder "Carrera Panamericana" den Besitzer - allein dieses Event vermag verschollen geglaubte Preziosen zurück ans Tageslicht zu fördern.

Ein besonderes Highlight hält die VETERAMA in diesem Jahr für Liebhaber des Zweitaktgemisches bereit: Im zeitgenössischen Rahmen widmet sich die "Mopedgarage" der Geschichte des Mopeds und damit dem Weg zur erschwinglichen Mobilität. Exponate und Ausstellungsstücke aus allen Epochen erzählen die Entwicklung des "Motorfahrrades" von den Ursprüngen bis in die glanzvolle Zweirad-Blüte der Wirtschaftswunderzeit. "Die Mischung macht's!", ist Winfried Seidel überzeugt. "Es ist das Konzept aus Teile- und Schraubermarkt, Fahrzeugbörse, Museum und Unterhaltung, das unsere Messe zur traditionsreichsten Veranstaltung im Szenekalender gemacht hat."

Der Ticketvorverkauf läuft im Internet (www.veterama.de/de/tickets) . Jäger und Sammler besonders begehrter Teile haben die Möglichkeit, mit dem Insiderticket beide Veranstaltungstage sowie bereits den "Premiumtag" am Freitag, 7. Oktober, zu besuchen.

eba