Zur Liste

So schnell darf man in unseren Nachbarländern fahren

Wer im europäischen Ausland im Auto unterwegs ist, sollte wissen, wie schnell man dort auf verschiedenen Straßen fahren darf. Hier gibt es eine Übersicht für Deutschlands Nachbarländer.

 ©Deutsche Anwaltshotline

In Frankreich wurde vor kurzem das Tempolimit auf Landstraßen von 90 auf 80 Kilometer pro Stunde gesenkt. Für Urlauber ist es wichtig zu wissen, welche Tempolimits in welchem Nachbarland gelten. Gerade in Skandinavien kann das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit teuer werden. So müssen Sie in Schweden mit mindestens 250 Euro Bußgeld rechnen, in Norwegen zahlen Sie sogar mindestens 395 Euro, wenn Sie zu schnell unterwegs sind.

Bußgeldbescheide aus dem Ausland werden auch in Deutschland eingetrieben, das berichtet die Deutsche Anwaltshotline. Allerdings ist dabei eine Bagatellgrenze von 70 Euro vorgesehen, diese gilt allerdings inklusive der Verfahrenskosten. Bußgelder aus Österreich können wegen eines gesonderten Abkommens schon ab 25 Euro in Deutschland vollstreckt werden.

Bei Kontrollen können übrigens auch Geldstrafen nachträglich eingetrieben werden. In Italien ist das auch nach fünf Jahren noch jederzeit möglich – auch am Flughafen.

ampnet/deg