Zur Liste

Update im Oldie-Kalender

Trotz Tablets und Smartphones und vieler Apps hat ein Ordnungssystem überlebt, weil es auf einen Blick zeigt, was los ist. Die Rede ist vom klassischen Kalender, den es in diversen Varianten gibt. Egal ob im Brieftaschenformat oder als bibeldicker Wälzer - der beste Kalender hilft nicht viel, wenn er nicht gepflegt wird. In den Tagen „zwischen den Jahren“ werden in vielen Familien dann „die Kalender gemacht“. Da werden Kurzreisen oder längere Urlaube markiert und hoffentlich vorher abgestimmt, Geburtstage aus dem letzten Kalender übertragen und wichtige Ereignisse fixiert. Auch die Freunde alter Autos sollten ein update vollziehen. VW-Bulli.de hilft dabei.

Zu den Top-Events im Freizeitbereich gehört zweifelsohne die CMT, die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit, die vom 11. bis 19. Januar 2020 auf dem Stuttgarter Messegelände beim Flughafen ihre Hallen öffnet.  Sie gilt als Leitmesse, vor allem auch wegen Ihrer Größe und weil sie mehr bietet als Freizeit auf vier Rädern. Ausgestellt sind mehr als 1000 Freizeitfahrzeuge. Schwerpunktmäßig sieht man dort die neuesten Wohnwagen und Caravans, ebenso vertreten sind Freizeitmobile fast aller Marken, darunter auch Palette der Volkswagen Nutzfahrzeuge am Stand der Hahn-Gruppe mit ihrem Bulli-Club.Gerade erhielt die CMT den ersten Preis im Ranking des Corps Touristique vor der ITB Berlin. Erwartet werden wieder mehr als eine Viertelmillion Besucher aus rund 100 Ländern. 2200 Aussteller präsentieren sich auf 120 000 Quadratmetern in modernen Messehallen.

Schon vier Wochen später beginnt mit der Messe Retro Classics wiederum in Stuttgart die Oldtimer-Saison vom 27. Februar bis 1. März, allerdings nur in Halle 3.

Einen „Pflichttermin für Fans des historischen Motorsports“ nennt die Classic-Mannschaft bei Bosch die Hockenheim Historic vom 24. bis 26. April. Dann folgt die 21. Bosch Boxberg-Klassik auf dem Prüfgelände in Hohenlohe vom 26. Bis 28. Juni, für die man sich noch bis 15. April auf www.bosch-boxberg-klassik.de anmelden kann.

Freunde klassischer Autos treffen sich vom 25. bis 29. März bei der Techno Classica in Essen und schon eine Woche danach vom 3. bis 5. April rund um den Hockenheimring auf der Teilemesse Veterama, die ihre Freunde zu Weihnachten mit dem Slogan „Veterama ist wie Weihnachten – nur ohne Auto…“ beglückte.

Den Abschluss einer sicher wieder ereignisreichen Saison bildet vom 29. August bis 6. September wie immer der Caravan-Salon in Essen.

Bleibt nur noch die Frage, ob man genügend Freizeit hat, um alle, oder wenigstens einige dieser Events wahrzunehmen.

von Ernst Bauer