Zur Liste

Welche Fahrzeugtypen laufen wie viele Kilometer pro Jahr?

Kombis laufen im Schnitt die meisten Kilometer pro Jahr in Deutschland, Vans und Busse gut 1000 Kilometer weniger. Check24 hat im Detail untersucht, wie sich die Laufleistung pro Jahr auf verschiedene Aufbautypen verteilt.

 ©Check24

Kombibesitzer sind die meisten Kilometer pro Jahr mit ihrem Auto unterwegs. Beim Abschluss einer Kfz-Versicherung über CHECK24 geben sie eine Jahresfahrleistung von durchschnittlich 13.593 Kilometern an. Das sind 23 Prozent mehr als bei Haltern einer Limousine (Ø 11.029 Kilometer).

Die wenigsten Kilometer fahren Cabriobesitzer: Pro Jahr legen sie durchschnittlich 10.257 Kilometer zurück. "Cabrios haben häufig ein Saisonkennzeichen und werden nicht ganzjährig genutzt," sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24.

Das Ranking der Pkw-Modelle führt der Hyundai i40 an: Halter dieses Kombimodells fahren durchschnittlich 16.825 Kilometer pro Jahr. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Skoda Superb (Ø 16.174 Kilometer) und der Volvo XC60 (Ø 15.623 Kilometer).

Auf den hinteren Rängen landen vor allem Sport- und Kleinstwagen. Die geringste jährliche Fahrleistung geben Halter eines Porsche 911 an (Ø 7.523 Kilometer). Auch der Chevrolet Matiz (Ø 8.820 Kilometer) und der Peugeot 106 (Ø 8.840 Kilometer) legen vergleichsweise wenige Kilometer zurück.

Je älter ein Fahrzeug, desto geringer die jährliche Fahrleistung: Pkw über 20 Jahre werden im Schnitt nur 9.186 Kilometer pro Jahr bewegt. Fahrzeuge, die maximal fünf Jahre alt sind, fahren dagegen durchschnittlich 13.765 Kilometer - 4.579 Kilometer bzw. 50 Prozent mehr.

von Gerhard Mauerer