Zur Liste

Update zum Dometic Waeco Gas-Checker GC100

Nachdem VW-Bulli.de im Sommer den neu erschienenen Gas-Checker Dometic Waeco GC 100 unter die Lupe genommen hatte und wir von der Qualität des Geräts nicht sonderlich überzeugt waren, standen wir in intensiven Kontakt zum Hersteller, um das schlechte Abschneiden zu analysieren. In unserem neuen Test sahen die Ergebnisse deutlich besser aus.

Zur Erinnerung: Der Gas-Checker funktionierte an unseren Testgasflaschen aus Stahl relativ gut, an Alugas- sowie den blauen Campinggaz-Flaschen überhaupt nicht. Hier war in keinem der Testversuche dem Gerät ein grünes Licht zu entlocken, obwohl dieses Signal die gefüllten Flaschen hätte anzeigen müssen. Da sich unser Test lediglich auf die Ergebnisse eines Gerätes stützte, führten wir die Versuche nun mit zwei weiteren Geräten nochmals durch. Auch hier war uns wieder die Firma Hüllmann Gase in Kiel behilflich und siehe da: das schlechte Abschneiden des ersten Checkers konnten wir diesmal nicht bestätigen. Die zwei neuen Geräte zeigten sowohl an der Alugasflasche als auch an den Campinggaz-Varianten R904 und R907 den korrekten Füllstand an. Zwar gab es auch hier immer mal wieder einen Fehlversuch, der jedoch die Praxistauglichkeit nicht einschränkt und den wir als normal ansehen würden.

In Gesprächen mit Dometic Waeco kristallisierten sich mögliche Fehlerursachen heraus, die sowohl in der eigenen Bedienung, als auch im Gerät selbst begründet liegen können. Selbstverständlich müssen im Wohnmobil oder Wohnwagen vor einer Messung keine Laborbedingungen geschaffen werden, damit der Checker zuverlässig funktioniert. Das würde die Praxistauglichkeit gegen Null setzen, trotzdem müssen bestimmte Rahmenbedingungen eingehalten werden, auf die der Hersteller auch in der Bedienungsanleitung hinweist.

Grundvoraussetzung für gute Messergebnisse ist der 90°-Messwinkel, den der GC100 zur Flaschenoberfläche einnehmen muss. Da der Anwender natürlich niemals in der Praxis zu 100% den genauen Winkel einhalten kann und auch kein Geodreieck zur Hilfe nehmen soll, hat Dometic Waeco im Laufe der Produktverbesserung die Software dahingehend geändert, dass das Gerät solange einen Messvorgang aufrechterhält, bis der Winkel optimal ist. Auch wurde im Laufe der Produktverbesserung die ursprüngliche Gummimesskappe gegen eine solche aus Silikon ausgetauscht, da dieses Material wesentlich bessere Messungen erlaubt. Wer noch ein solches Gerät der ersten Generation besitzt, erhält beim Hersteller auf Nachfrage die neue Silikonkappe kostenlos zum Austausch. Ebenso ist die zweite freie Hand während der Messung an die Flasche zu legen, um nicht durch äußere Einflüsse die Messergebnisse zu verfälschen. Auch dies wird gern vergessen oder in der Bedienungsanleitung überlesen, auch wenn sich in unseren Versuchen diesbezüglich keinerlei Auswirkungen zeigten.

Der Anpressdruck spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Der Gas-Checker sollte mit ausreichend Druck gegen die Flasche gepresst werden, um zuverlässigere Messungen zu erreichen. Der leicht gewölbte Messkopf sollte sich schon sichtbar eindrücken. Ein überproportionaler Kraftaufwand muss hier jedoch nicht aufgebracht werden, was auch unsere Versuchsreihen bestätigten. Letztendlich sollte natürlich auch darauf geachtet werden, dass sich sowohl der GC 100 als auch die Flasche in einem einigermaßen sauberen Zustand befinden sollten. Staub und Dreck, Krümel etc. können das sensible Ultraschallverfahren natürlich behindern.

Wir können an dieser Stelle anhand unserer erneuten Tests unter Beachtung der vorgenannten Rahmenbedingungen bestätigen, dass der der GC 100 auch an Alugasflaschen und den blauen im Bulli weit verbreiteten Campinggazflaschen funktioniert. Trotzdem verkneifen wir uns an dieser Stelle auch nicht den allgemeinen Aufruf an die Hersteller, ihre Produkte immer weiter zu entwickeln und zu verbessern. Wer mit seinem Gaschecker GC 100 trotzdem Probleme hat, an seiner Gasflasche ein verlässliches Füllstandergebnis zu erhalten, egal ob nun Stahl, Aluminium oder Campinggaz, sollte sich umgehend an den Service von Dometic Waeco wenden, um auch denkbare Defekte ausschließen zu können.

Eine Übersicht dieser Kriterien zeigt Dometic Waeco auch in einem Video bei Youtube:

von Patrick Kühl