Zur Liste

Camping: Das sind die 18 "Superplätze" des Jahres

In seinem aktuellen Campingführer listet der ADAC auch wieder einige "Superplätze" auf. 18 davon befinden sich in Deutschland. Folgende sind es.

Camping- und Ferienpark Wulfener Hals auf Fehmarn.

 ©ADAC

Der neue zweibändige ADAC-Campingführer listet europaweit 130 Plätze auf, die dank Fünf-Sterne-Bewertung ein Jahr lang den Titel „Superplatz“ tragen dürfen. Für diese Einstufung spielen neben der Sanitär- und Standplatzqualität auch ein großes Freizeitangebot und eine hohe Servicebereitschaft eine Rolle. Von den 130 Spitzen-Campingplätzen liegen 18 in Deutschland.

ADAC-Superplätze 2020 sind in Schleswig-Holstein Ostseecamping Familie Heide (Kleinwaabs), Camping- und Ferienpark Wulfener Hals (Wulfen), Insel-Camp Fehmarn (Meeschendorf), Camping Miramar (Fehmarn) und Camping Rosenfelder Strand (Grube); in Niedersachsen Südsee-Camp (Wietzendorf) und Alfsee Ferien- und Erlebnispark (Rieste); in Mecklenburg-Vorpommern Campingpark Havelberge (Groß Quassow) und Campingpark Kühlungsborn (Kühlungsborn); in Brandenburg Familienpark Senftenberger See (Großkoschen); in Sachsen Campingpark Lux-Oase (Kleinröhrsdorf); in Baden-Württemberg Ferienparadies Schwarzwälder Hof (Seelbach), Hegi Familien Camping (Tengen), Camping Münstertal (Münstertal) und Camping Wirthshof (Markdorf) sowie in Bayern Kur-Gutshof-Camping Arterhof (Bad Birnbach), Camping Hopfensee (Hopfen am See) und Strandcamping Waging (Waging am See).

ampnet/jri