Zur Liste

Deutschlands Autos sind sauberer geworden

Die Autos auf deutschen Straßen werden immer sauberer. Im vergangenen Jahr hat sich der Anteil an Euro-6-Fahrzeugen deutlich erhöht.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Laut aktuellen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) ist der Fahrzeugbestand in Deutschland im vergangenen Jahr deutlich sauberer geworden. Die Anzahl der Euro-6-Pkw stieg um knapp 25 Prozent auf 15,4 Millionen Fahrzeuge. Aktuell fahren 3,5 Millionen Pkw auf den Straßen, die bereits die Euro-6d-Temp-Norm erfüllen. 2,4 Millionen Pkw mit Euro-5-Norm sind aus dem Verkehr verschwunden.

In der vergangenen Woche hat außerdem das Bundesverwaltungsgericht seine Rechtsprechung zu Fahrverboten weiter konkretisiert. Das Gericht ist der Auffassung, dass Luftreinhaltepläne nicht zwingend auch Dieselfahrverbote enthalten müssen. Vielmehr betonte das Bundesverwaltungsgericht, dass der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit gewahrt werden müsse.

ampnet/deg