Zur Liste

Ferien und Baustellen: Einiges los am Wochenende

Autofahrer müssen sich am kommenden Wochenende auf Verspätungen einstellen, wenn sie durch Deutschland fahren. Ein Grund dafür sind Ferien in zwei Bundesländern.

 ©Jens Märker Pixelio

Der ACE rechnet mit Staus und stockendem Verkehr vor den zahlreichen Baustellen an diesem Wochenende.

In Sachsen-Anhalt und in Hamburg beginnen die einwöchigen Frühjahrsferien, die ebenfalls zu mehr Verkehr führen werden. Vor allem rund um Hamburg wird es eng, auch die Routen in Richtung deutscher Küsten sind stärker belastet. Dazu kommt, dass viele ferienungebundene Urlauber das gute Wetter nutzen, um in der Nebensaison ins Ausland zu reisen.

Zu Verzögerungen kann es vor allem an den Baustellen kommen – bedingt durch mögliche Unfälle oder defekte Fahrzeuge.

Kurzübersicht:

- Viele Pendlerstaus und zähfließender Verkehr am Freitagnachmittag
- Am Samstag sind die Strecken Richtung Alpen sowie an die nord- und ostdeutschen Küsten recht stark frequentiert.
- Viel Ausflugsverkehr auf den Nebenstrecken

Freitag:

Viel Pendlerverkehr ab den Mittagstunden. Bis in die Abendstunden ist mit Verzögerungen rund um Ballungsräume und auf Fernstraßen zu rechnen.

Samstag:

Erhöhtes Reiseverkehrsaufkommen mit potenziellem Staurisiko vor allem in Baustellenbereichen, bei Pannen und Unfällen in Richtung Alpen und Küste.

Sonntag:

Bei guter Witterung viel Ausflugsverkehr. Die Nebenstrecken rund um die Naherholungsgebiete sind entsprechend belastet.

Aktuelle Informationen:

Im Frühling sind wieder vermehrt weitere Verkehrsteilnehmende unterwegs: Radelnde, Motorradfahrerinnen und -fahrer und Camper mit Wohnmobil oder Wohnwagen teilen sich mit Fußgängerinnen und Fußgängern und Autofahrenden die Straße.

Für Fahrten innerhalb Deutschlands empfiehlt der ACE, sich über die unterschiedlichen Corona-Bestimmungen der jeweiligen Bundesländer vor der Abfahrt zu informieren. Durch den Wegfall fast aller bundesweit einheitlicher Regelungen gibt es in einzelnen Bundesländern gesonderte Bestimmungen, die gerade für Urlauber und Urlauberinnen von Interesse sind. Der ACE fasst Reiseinformationen und häufig gestellte Fragen rund um die Reiseplanung während Corona sowie detaillierte Länderinformationen übersichtlich auf seiner Webseite zusammen. Bitte achten Sie bei Auslandsfahrten unbedingt auf die bestehenden Reisebeschränkungen und Quarantäneregeln. Die genauen Bestimmungen hierzu finden sich beim Auswärtigen Amt. Einen Überblick über alle derzeitigen Risikogebiete, den aktuellen Kenntnisstand über das Virus und Verhaltensempfehlungen stellt das Robert-Koch-Institut bereit.

von Gerhard Mauerer