Zur Liste

Stauprognose fürs Wochenende

Am kommenden Wochenende sollten Autofahrer weitgehend gut durchkommen auf Deutschlands Autobahnen. Das erwartet der ACE Auto Club Europa.

 ©ACE

Die Fernstraßen Deutschlands sind am Samstag und Sonntag weitestgehend problemlos zu befahren.  Allerdings verspricht das erste kalendarische Frühlingswochenende teils frühlingshaftes Wetter und bietet damit Gelegenheit für Wochenend- und Tagesausflüge. Auf Nebenstraßen und in den Naherholungsgebieten sollte mit erhöhter Verkehrsdichte gerechnet werden. Auch Radler und Motorradenthusiasten sind wieder vermehrt auf den Straßen unterwegs. Der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, appelliert an alle Verkehrsteilnehmer gegenseitige Rücksichtnahme und Vorsicht an den Tag zu legen. Verkehrshöhepunkt bleibt der Freitagnachmittag. Um Stau zu umgehen, empfiehlt sich ein möglichst antizyklisches Fahrverhalten sowie der Blick auf einschlägige Verkehrs-Apps.

Aktuelle Lageberichte der Alpenpässe:

In höher gelegenen Regionen kann es nach wie vor zu Schneefall und Glatteis auf den Straßen kommen. Nach dem tagsüber vorherrschenden Tauwetter ist die Gefahr von Glatteisbildung in den Nachtstunden hoch. Zudem sollte eine Fahrt in die höher gelegenen Regionen nur mit Winterausrüstung angetreten werden. Die Übersicht des ACE unter ace.de/alpenpaesse bietet hierzu einen tagesaktuellen Überblick zu Sperrungen und Einschränkungen der Alpenstraßen.

von Gerhard Mauerer