Zur Liste

Viele Autofahrer mangelhaft für Winter vorbereitet

Der Winter kommt. Für die kalte Jahreszeit müssen Autofahrer auch ihre Fahrzeuge vorbereiten. Dies tun jedoch viele nicht, ergibt eine Umfrage.

 ©Heyner

Erstaunlich viele Autofahrer unterschätzen die Gefahr der kalten, nassen und glatten Jahreszeit. Sie vernachlässigen die Vorbereitung ihres Autos auf den Winter. Das fand eine Umfrage des Autozubehör-Anbieters Heyner unter 1029 Pkw-Besitzern in Deutschland heraus. Demnach prüft ein Drittel der Befragten weder die Beleuchtung noch die Scheibenwischer. Knapp die Hälfte kontrolliert die Batterie nicht. Aber immerhin mehr als 75 Prozent der Pkw-Besitzer wechseln auf Winterreifen, 84 Prozent prüfen das Wischwasser und 88 Prozent legen Eiskratzer, Schneebesen und Antibeschlagtuch ins Auto.

Allerdings nehmen nur 68 Prozent der Autofahrer vor Winterbeginn die Wischer genauer unter die Lupe. Dabei können alte Wischerblätter Schlieren auf der Scheibe hinterlassen und damit die Sicht in Dunkelheit und Winterdreck stark einschränken. Oft empfiehlt sich jetzt der Austausch. Fast jeder dritte Befragte gab zu, sich nicht um die Batterie zu kümmern. Vor allem bei Autos, die für Kurzstrecken genutzt werden, kann sich das rächen. Für diese Fälle empfiehlt sich ein intelligentes Ladegerät. Bei regelmäßiger Verwendung wird der Start im Winter sicherer und die Lebensdauer der Batterie verlängert.

aum