Zur Liste

Welche Autos sind in der Versicherung am teuersten?

Der Beitrag zur Kfz-Haftpflichtversicherung variierst je nach Automodell stark. Check24 hat nun herausgefiltert, welche Autos derzeit am teuersten sind - und welche am günstigsten.

 ©Check24

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist für SUVs und Oberklasselimousinen am teuersten. In einer Berechnung von 300 beliebten Pkw-Modellen ist die Haftpflichtversicherung für einen BMW X5/X6 3.0 D mit 540 Euro jährlich am teuersten.* Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Mercedes-Benz E 220 CDI (459 Euro) und der BMW 520d (417 Euro).

"Die Typklassen spiegeln unter anderem die Unfallbilanzen der Automodelle sowie die Reparaturkosten für geschädigte Unfallgegner wider", sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24. "Je höher die Einstufung, desto teurer die Kfz-Versicherung für das Modell."

Hier gibt es eine ausführliche Liste mit den Beiträgen:

https://ots.de/9LIA7v

Die niedrigsten Kfz-Haftpflichtbeiträge werden für den Seat Arona 1.0 (169 Euro) und den VW Polo VI 1.0 TSI (174 Euro) fällig. Aber mit dem VW Tiguan 2.0 TDI ist auch ein SUV unter den niedrigsten Beiträgen vertreten.

von Gerhard Mauerer