Zur Liste

Wenig Verkehr wegen Lockdown - Reisehinweise

Wer derzeit auf deutschen Straßej unterwegs ist, kommt häufiger gut durch als zu Vor-Corona-Zeiten. Reisende müssen wegen der Pandemie aber auch viel mehr beachten.

 ©Gerhard Frassa Pixelio

Der fortbestehende Lockdown bremst auch weiterhin den Straßenverkehr im ganzen Bundesgebiet merklich. Reisen ins benachbarte Ausland sind in der Regel nicht möglich, und wenn, nur stark eingeschränkt.
Lediglich am Freitagnachmittag wird es laut ACE Auto Club Europa durch etwas erhöhten Pendlerverkehr, vor allem vor Baustellen oder bei Unfällen, voller auf den Straßen. Generell herrscht die ganze Woche über, auch am Wochenende, ein ruhiges Verkehrsgeschehen. Witterungsbedingte Störungen durch Schneefall oder vereiste Straßen sind allerdings jederzeit möglich.

Dort, wo es möglich und gestattet ist, zieht es einige am Wochenende in die verschneite Natur, da Freizeitaktivitäten Lockdown bedingt derzeit stark eingeschränkt bleiben. So kann es auch an diesem Wochenende wieder vereinzelt zu Parkplatznot, hohem Verkehrsaufkommen und teilweise auch zu Sperrungen der Zufahrten zu den winterlichen Ausflugs-Hotspots kommen

Der ACE rät dazu, nur notwendige Fahrten zu unternehmen. Unbedingt sollte sich vor Fahrtantritt über Beschränkungen und Regeln am Zielort und auf dem Fahrtweg informiert werden. Die Beschränkungen und Regeln können sich jederzeit auch regional schnell ändern. Für Fahrten innerhalb Deutschlands empfiehlt der ACE, die genauen Bestimmungen der jeweiligen Bundesländer zu kennen. Ein wirksamer Mund-Nasen-Schutz sowie ein Mittel zur Händedesinfektion sollten bei jeder Fahrt mit an Bord sein. Bitte auch Auto- sowie Hausschlüssel regelmäßig desinfizieren. Auf nicht zwingend notwendige Fahrten sollte derzeit verzichtet werden.

Einen Überblick über alle derzeitigen Risikogebiete, den aktuellen Kenntnisstand über das Virus und Verhaltensempfehlungen stellt das Robert-Koch-Institut bereit.

Aktuelle Lageberichte der Alpenpässe: Sämtliche Alpenpässe mit Winterschließung sind gesperrt. Die Schneefälle in den vergangenen Wochen haben zudem zu etlichen weiteren kurzfristigen Sperrungen geführt. Ein Blick auf die Alpenstraßen-Übersicht des ACE unter ace.de/alpenpaesse bietet zu Straßenzustand, Winterausrüstungs- oder Schneekettenpflicht, sowie situationsbedingte weitere Sperren von Alpenpässen tagesaktuelle Informationen.

von Gerhard Mauerer