Zur Liste

Wo die meisten SUVs unterwegs sind

Sogenannte SUVs erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Check24 hat untersucht, in welchen Bundesländern besonders viele dieser Stadtgeländewagen zugelassen sind.

 ©Check24

Autofahrer in Brandenburg sind am häufigsten mit einem Sports Utility Vehicle (SUV) unterwegs. Der Anteil von versicherten SUVs liegt in dem ostdeutschen Flächenland bei 15,1 Prozent. Auch in Mecklenburg-Vorpommern ist die SUV-Quote hoch. 14,8 Prozent der Kfz-Versicherungsabschlüsse über CHECK24 entfallen dort auf Geländewagen. In Bremen sind die wenigsten SUV unterwegs. Der Anteil beträgt dort nur 11,5 Prozent.

"SUV haben einen hohen Nutzwert für Verbraucher in ländlichen Regionen", sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24. "Hochpreisige Modelle gelten darüber hinaus als Statussymbol und sind daher auch bei kaufkräftigen Kund*innen in Ballungsräumen beliebt."

Die Zahl der SUVs auf deutschen Straßen steigt stetig. Entfielen 2009 gerade einmal 3,2 Prozent aller Versicherungsabschlüsse über CHECK24 auf ein geländefähiges Fahrzeug, so stieg der Anteil 2020 auf 12,8 Prozent. Das entspricht einem Zuwachs um das Vierfache.

von Gerhard Mauerer