Zur Liste

Balkan-Reise im T3

Karl-Ewald Kirschner (Bj. 51) und Slobodan "Dane" Kapevski (Bj. 1957) unternahmen im Sommer 2008 eine ausgedehnte Balkanreise mit einem T3. Dane wollte seine alte Heimat Mazedonien wiedersehen und Karl-Ewald kam mit, weil ihn eine Reise in diese Region schon immer gereizt hatte.

Karl-Ewald Kirschner (l.) und Dane Kapevski. ©Karl-Ewald Kirschner

Vorweg eine kurze Vorstellung der beiden Reisenden:

Slobodan "Dane" Kapevski, geboren 1957 in Robovo, Mazedonien, ist Maler, Bildhauer und Musiker. Nach Aufenthalten und Ausstellungen unter anderem in England fand Dane in Deutschland seine neue Heimat.

Karl-Ewald Kirschner, geboren 1951 in Wiedenbrück, ist heute als Fotograf tätig. Zuvor unternahm er nach einer Drogistenlehre ausgedehnte Reisen nach Amerika und Mexiko, kellnerte, studierte BWL und eröffnete 1978 Foto-Kirschner in Wiedenbrück.

Dane und Karl-Ewald brachen im Juli 2008 in Rheda auf. Die Reise - durchaus auch durchsetzt mit Pleiten, Pech und Pannen, aber noch mehr positiven Überraschungen - führte sie über mehrere Monate durch Österreich, Slowenien, Serbien, Mazedonien, Albanien, Montenegro, Bosnien und Kroatien.

Karl-Ewald Kirschner und Gerhard Mauerer