Zur Liste

Beautiful Budel 2018 - der Bericht

Ganz anders als vor einem Jahr herrschte beim Beautiful Budel, dem großen Treffen luftgekühlter Volkswagen, in diesem Jahr bestes Wetter. Markus Schumacher berichtet.

 ©Markus Schumacher

Hallo Bullifreunde!

War an dieser Stelle im letzten Jahr noch die Rede von Dauerregen und Windböen, muss dem Thema "Wetter" dieses Mal keine Beachtung geschenkt werden. "Beautiful Budel", das große niederländische Festival für luftgekühlte Volkswagen, fand in diesem Jahr bei besten Wettervoraussetzungen statt. Sonne, blauer Himmel und angenehme Temperaturen verwöhnten die VW-Fans am gesamten Wochenende.

Wie immer hatten die Organisatoren es geschafft, aus einer einfachen Wiese für ein Wochenende eine Festivalstadt zu machen. Festzelt, Campinggelände samt den dazugehörigen Sanitäranlagen, Areale für den privaten und gewerblichen Teilemarkt und diverse Catering-Stände (teilweise stilecht im Bulli untergebracht) – alles war perfekt vorbereitet. Selbst an den Frisörsalon im Hochdach-T1 und die Kinderhüpfburg in Form eines Sambabusses war gedacht worden.

 ©Markus Schumacher

Dass neben all diesen Attraktionen auch noch genügend Parkmöglichkeiten für jede Menge luftgekühlte VW vorhanden war, versteht sich in Budel von selbst!

Für musikalische Unterhaltung sorgten während des Wochenendes verschiedene Bands und DJs und auch was das VW-spezifische Programm anging, ließ man sich in Budel mal wieder nicht lumpen. Ausfahrt, Show and Shine und das Kinderprogramm waren vorbereitet, die Buggykuhle ausgehoben.

Besonders die Fotofreunde kamen in diesem Jahr in Budel auf ihre Kosten. Die "Budelbox" stand für Fotos des eigenen Autos im Maßstab 1:1 sowohl tagsüber als auch beleuchtet am Abend zur Verfügung.

 ©Markus Schumacher

Unter der berühmten Budelspinne entstanden vor allem am Abend und unter Mitwirkung einer Nebelkanone stimmungsvolle Bilder mit spannenden Lichteffekten.

Am Samstagabend sorgten ein Konvoi, von liebevoll mit Lampions und Lichterketten geschmückten Fahrzeugen, für Aufmerksamkeit als er über das Gelände rollte.

Budel war auch in diesem Jahr eine Reise wert. Die vielen Besucher freuen sich sicherlich schon auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.

Hier geht es zur umfangreichen Bildergalerie.

Markus Schumacher