Zur Liste

Bericht 11. VW Bus Treffen in Mörel

Bei strahlend schönem Wetter und sommerlichen 31 Grad konnten wir am 4. Juni 2015, dank Fronleichnam, unsere Zelte für das 11. VW Bus Treffen in Mörel aufstellen. Neben den üblichen zwei Festzelten, gab es dieses Jahr eine große Bühne für einen besonderen Gast, aber dazu später.

 ©Tom Aebersold

Auch das Eingangszelt wurde rasch aufgebaut und diesmal an einem neuen Standort platziert. Die Zelte wurden erstmal windgeschützt aufgestellt und mit einer großen Bar, in Form eines Lastwagenaufliegers abgegrenzt. Deshalb musste alles etwas unplatziert werden. Diese Konstellation erwies sich aber als sehr viel besser. Die ersten Busse trafen bereits ein und bis am Abend standen rund 20 Busse auf dem Platz.

Dank Tobi vom vwbusforum.ch waren auch die Sicherheitswege kein Thema. Herzlichen Dank an dieser Stelle.

Am Freitagnachmittag traf unser Stargast ein, um den Soundcheck auf der großen Bühne zu machen. Es war der „Hippie Bus“ Dodo, der standesgemäß mit dem VW Bus auftauchte. Ein sympathischer Typ und sehr volksnah meiner Meinung nach. Ich war gespannt auf das Konzert vom Abend.

Währenddessen zog es immer mehr VW Busse aus der ganzen Schweiz und dem nahen Ausland zu uns ins Wallis um ein Raclette zu geniessen oder die volkstümlichen Klänge der Bully Kappelle zu geniessen, die nach Dodo’s Check die Bühne in Beschlag nahm. Das Raclette war wie jedes Jahr ein toller Erfolg und ein Genuss für den Gaumen, dazu Musikgenuss auf die Ohren. Eine geniale Mischung. Danke an dieser Stelle der Bully Kapelle.

 ©Tom Aebersold

Gegen 22. 15 Uhr stand er dann auf der Bühne, der langersehnte Hippie Bus Dodo. Unsere Tontechniker hatten ganze Arbeit geleistet und brachten das ganze Konzert super rüber. Und dann ging’s richtig ab mit dem Konzert. Es war für mich als Veranstalter der Hammer, all die vielen winkenden Hände vor der Bühne zu sehen. Traumhaft! Und die Gewissheit nicht vieles falsch gemacht zu haben. Zu diesem Zeitpunkt waren sagenhafte 146 Busse auf dem Platz! Rekord für den Freitag. So viele Zuschauer hatten wir, dank Dodo auch noch nie. Herzlichen Dank an alle die das ermöglicht haben. Allen voran der Amag, die das Konzert gesponsert hat und natürlich Dodo selber, der uns einen so tollen Abend beschert hat.

Am Samstag wurde es wieder sehr schön und warm, dass einige sogar ein Bad aufgestellt haben. Es waren mittlerweile 164 Busse auf dem Platz und eine Straßenmusikband spielte zwischen den Bussen ein Konzert. 70er-Jahre auf dem Platz... Am Abend spielte die Band San Biagio Gang auf und beschallte den Platz. Leider hatten sich nicht allzu viele Besucher an der Bar sehen lassen. Das Wetter war wahrscheinlich zu heiss und am Vorabend die Party mit Dodo zu groß. Jedenfalls ging der schöne Abend zur Neige ohne, dass wir vom starken Gewitter im Wallis getroffen wurden.

 ©Tom Aebersold

Am Sonntag wurde wie immer die Tombola gezogen. Diesmal auf einer großen Bühne. Das Wetter war angenehmer und perfekt zum Wegräumen. Alles in allem wurde das Treffen wieder sehr gut aufgenommen von den Teilnehmern und wir kriegten überall nur Lob und Dank. Einen Rekord für Fahrzeuge haben wir mit 182 Fahrzeugen auf dem Platz nicht ganz erreicht. Ohne unsere langjährigen Helfer könnten wir ein solches Treffen nicht durchführen und sind deshalb sehr froh für die jeweilige Hilfe. Ein riesiges Dankeschön. Auch an unseren Sponsoren möchte ich an dieser Stelle danken. Wir gratulieren den Tombola-Gewinnern ganz herzlich und laden alle wieder herzlich ein zum 12. VW Bus Treffen in Mörel vom 27. – 29. Mai 2016

von Gerhard Mauerer