Zur Liste

Bericht vom 9. Oberweser-Bullitreffen

Das Oberweserbullitreffen hat sich mittlerweile bei vielen Bullifahrern einen festen Platz im Terminkalender "erkämpft". Michael Thieme berichtet von der neunten Auflage des Treffens.

 ©Michael Thieme

Vom 31. Mai bis 3. Juni fand zum 9. Mal das Oberweserbullitreffen statt.

Was im Jahr 2009 aus einer spontanen Idee entstand, hat sich mittlerweile im Terminkalender vieler Bullifahrer etabliert. Im Durchschnitt waren bei dem Treffen 160 Busse vor Ort.

Dieses Jahr waren einen Tag vor dem Treffen schon rund 50 Busse an dem direkt am der Weser liegenden Campingplatz eingetroffen. Viele Bullifahrer nutzen das Treffen mittlerweile als kleinen Kurzurlaub aufgrund des schönen Weserberglands.

Der Wettergott hatte ein Einsehen, und deshalb gab es über die Tage perfektes, trockenes Sommerwetter pur. Als Highlight spielte am Samstag die Gruppe "W.i.R Waldmeister ist Retro" aus Berlin ein kleines Open Air Konzert.

Ein Imbisswagen, geräucherte Forellen vom Campingwart und selbstgemachte Bullipizza rundeten das Angebot ab.

Abends gab es die obligatorischen Benzingespräche am Feuerkorb und ganz Mutige gingen tagsüber schwimmen und Kanu fahren auf der Weser.

Alles in allem war es ein gelungenes, entspanntes Treffen mit vielen Bullifreundschaften.

Weil es so schön war, gibt es das 10-jährige Jubiläumstreffen dann vom 20.06.- 23.06.19 - wieder an der Oberweser Weisse Hütte.

Über den Link unter diesem Beitrag geht es zur Bildergalerie.

von Gerhard Mauerer