Zur Liste

Buch: VW Bus

Ein gepolsterter Einband und ein ungewöhnliches Format von 13 x 19 cm: So präsentiert der Komet Verlag das Buch, das schlicht und einfach "VW-Bus" genannt wird und in dem der Autor Udo Paulitz dem VW-Bus und seinem Entwickler ein kleines Denkmal setzen will.

 ©Komet Verlag

Obwohl die Entstehungsgeschichte des VW-Bus jedem Liebhaber bereits hinlänglich bekannt sein dürfte, ist die Lektüre keineswegs langweilig. Udo Paulitz schafft es mit detailliertem Hintergrundwissen und teils farbigen, teils historischen Schwarzweiß-Bildern, den Lebenslauf des VW Bullis von der Ursprungsidee des Plattenwagens bis hin zum ersten Generationswechsel sehr lebhaft darzustellen.

Auffällig ist, dass der Großteil der Bilder den T1 lediglich in verschiedenen Ausführungen als Feuerwehrfahrzeug zeigt. Dies erklärt sich vermutlich dadurch, dass der Autor auf diesem Gebiet bereits Bücher veröffentlicht hat. Aber auch sonstige Varianten, wie etwa der bekannte Verkehrsradarwagen oder ein Milchverkaufswagen der Firma Westfalia, die unzähligen Lieferwagen-Modelle, Camper und Behördenfahrzeuge werden in Wort und Bild facettenreich und mit vielen technischen Anmerkungen sehr gut dargestellt.

Auch die zweite Generation des VW-Bus findet Beachtung, aber wesentlich weniger ausführlich als der T1. Auch hier geht es überwiegend um Feuerwehr- und Behördenfahrzeuge. Mit der Einstellung der Produktion des T3 im Jahr 2003 in Südafrika wird die "Ära Bulli" in diesem Buch abgeschlossen.

Je weiter der Autor sich von Ursprungsbaureihe T1 entfernt, desto uninteressanter wird für ihn offenbar die zu erzählende Geschichte. Die nun folgenden VW-Busse, der T4 und sein aktueller Nachfolger T5, werden in diesem Buch nicht mehr berücksichtigt.

Der T1-Liebhaber wird seine Freude an dem mit 6,95 Euro sehr günstig im Buchhandel erhältlichen Werk haben, denn von 143 Seiten sind ganze 112 Seiten dieser Baureihe gewidmet.

Wer sich hingegen für die Geschichte des VW-Bus bis zur Gegenwart interessiert, wird einen Großteil vermissen. Eine reichhaltige, wenngleich durch die vielen Feuerwehrfahrzeuge eher einseitige Bebilderung, entschädigt zwar dafür. Ob dem Verfasser mit diesem Buch jedoch die Setzung eines Denkmals für den VW-Bulli gelungen ist, darf bezweifelt werden.

Paulitz, Udo: „VW Bus“. 143 Seiten, 188 x 130mm, Komet Verlag, ISBN 978-3898367967, Preis 6,95 Euro.

Patrick Kühl