Zur Liste

Buchtipp zum Schmökern und Planen: Reisemobil Logbuch

Im Winter ist es besonders schön, in einem guten Buch zu schmökern. Für Bulli- und Reisefans bietet sich da nun auch das neue Werk von Randolf Unruh, "Reisemobil Logbuch" an. Heiko P. Wacker stellt es hier vor.

 ©Heel-Verlag

Hallo Bulli- und Reisefreunde!

Jetzt im Winter, wenn es draußen so recht schmuddelt – und wir es als kluge Leute unterlassen, uns ohne Abstand in den Wintersportgebieten zu tummeln – ist die perfekte Zeit, um in Erinnerungen zu schwelgen. Klar, das geht prinzipiell auch am Bildschirm. Doch wie viel schöner ist es, in einem eigenen Reise-Tagebuch zu schmökern! Ein solches hat Randolf Unruh „verfasst“, wobei der größte Teil des auch haptisch sehr ansprechenden Buchs für all die schönen Erinnerungen reserviert ist. Nur ganz hinten finden sich einige Tipps für die Fahrt.

Am Ziel schließlich – wo immer das auch sein mag, mit einem Camper-Bulli ist man ja wunderbar flexibel und spontan – bleibt dann meist noch ein bisschen Zeit, um Notizen zum Tag oder zu bemerkenswerten Situationen zu machen. Und vielleicht inspirieren die Aufzeichnungen sogar schon für die nächste Reise? Vorne drauf aufs Tagebuch der mobilen Freizeit muss auf jeden Fall ein passendes Bulli-Bild, das ist klar!

Randolf Unruh: Reisemobil Logbuch. Heel Verlag Königswinter 2020, 125 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-95843-963-4, 14,99 Euro.

 

von Gerhard Mauerer