Zur Liste

Bullis und Crafter auf der Messe CMT

Auf der diesjährigen CMT (14.-22. Januar) präsentieren knapp 2100 Aussteller Reisemobile, Caravans, Campingbusse, Zelte, Campingplätze, Camping- und Caravaning-Ausstattung, Zugfahrzeuge und vieles mehr zum Thema "Reisen". Auch Freizeitfahrzeuge von Volkswagen Nutzfahrzeuge gibt es natürlich zu sehen.

 

California Ocean. ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

So wird etwa der California in seinen drei Varianten Beach, Coast und Ocean auf der Messe sein, ebenso der Multivan Freestyle und der Caddy Beach,
und zwar in Halle 5 Stand B52.

Hersteller wie zum Beispiel Reimo, Spacecamper, Terra Camper, Fischer Wohnmobile und auch Werz Wohnmobile werden auf der Jahresauftaktmesse zudem zahlreiche, weitere Reisemobil-Umbauten auf Basis von Amarok und Volkswagen Transporter zeigen.

Der Erfolg des neuen Crafter als „International Van of the Year“ und die durchgehend positive Resonanz, insbesondere im Hinblick auf Fahrverhalten, die umfangreichen Assistenzsysteme sowie das hochwertige Interieur erklären zudem die große Nachfrage von Reisemobilherstellern nach dem „großen Bruders des Bulli“ als Fahrzeugbasis. Mit tiefem Ladeboden, Automatikgetriebe und weiteren teils optionalen Features wie Luftstandheizung, zweitem Wärmetauscher, einem modularen Nebenaggregatetrieb, Zweitbatterie-Management oder kundenspezifischen Funktionssteuergeräten bietet der neue Crafter entscheidende Vorbereitungen für den zukünftigen Ausbau zum Reisemobil.

 

"Saimt & Sinner" von Knaus Tabbert. ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Eine Weltpremiere ist der Ausbau „Saint & Sinner“ der Firma Knaus Tabbert (Hall 5, Stand C52): Das Außendesign in Rot-Weiß greift die horizontale Zweifarbigkeit historischer und aktueller Mobile von Volkswagen Nutzfahrzeuge auf. Die Studie mit dem geräumigen Interieur kann Camping und auch „Laster“: Unter dem Querbett mit klappbarem Lattenrost ist ein variabler Stauraum mit Schränken vorhanden, der den neuen „Saint & Sinner“ so zum praktischen Transporthelfer im Alltag machen soll.

 

von Gerhard Mauerer