Zur Liste

Das T3-Lied

Dirk Trampedach aus Siegen ist Musiker und fährt einen T3 Westfalia Club Joker, der  beim "60 Jahre Bulli"-Treffen 2007 in Hannover den dritten Platz im Wettbewerb für den "originalsten T3" machte. Seine Begeisterung für die VW Busse dieser Baureihe hat er in einem Lied Ausdruck gegeben, das auch auf CD erhältlich ist.

Ende der 80er Jahre begann ich, auf Festen, in Kneipen und auf Kleinkunstbühnen Musik zu spielen, die stark vom amerikanischen Folk und Blues beeinflusst war.

Da ich außerdem eine Vorliebe für Songs mit deutschen Texten hatte, schrieb ich irgendwann auch eigene Stücke. Mit diesem Mix waren ein Freund und ich als Akustikgitarren-Duo "Poedt" einige Jahre lang ziemlich erfolgreich unterwegs.

Höhepunkte waren Auftritte vor bis zu 2.000 Zuschauern, die Veröffentlichung unserer ersten CD in 1999 und die Auszeichnung eines unserer Stücke als "Song des Tages" beim Internetportal "mp3.de". Seit einigen Monaten arbeiten wir an unserem zweiten Studioalbum, das hoffentlich bald fertig sein wird.

Im März 2009 fragte mich schließlich Leandro Schöttler, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft (IG) T3, ob ich nicht Lust hätte, meinen Text mit einer eigenen Melodie zu versehen und auf CD herauszubringen.

Dank der Unterstützung durch die IG T3 und gute Kontakte zu einem heimischen Tonstudio gelang es mir in kurzer Zeit, diese Idee in die Tat umzusetzen. Die CD mit meinem T3-Lied wurde dann zum ersten Mal am Stand der IG T3 auf der "Retro Classica" in Essen vorgestellt.

Der Reiz, den die Veröffentlichung von Songs mit autobiographischem Hintergrund mit sich bringt, ist oft die Triebfeder für meine musikalischen Arbeiten gewesen und so hat mir das Verknüpfen meiner Musik mit dem Thema T3 riesigen Spaß gemacht. Darüber hinaus erfreut mich die Vorstellung, auf diese Weise wohl in so manchem VW Bus zu landen und wenn auch nur als digitaler Beifahrer im CD-Player.

Mittlerweile ist der Silberling mit meinem T3-Song in der VW-Bus-Szene sehr beliebt und eine schöne Alternative zu T3-Fanartikeln wie Kugelschreiber, Flaschenöffner, Tassen und Gläser.

Zuweilen wird mir unterstellt, ich würde mit der Vermarktung der CD rein kommerzielle Absichten verfolgen, doch das ist nicht der Fall. Vielmehr vertreibe ich meinen T3-Song zu einem niedrigen Kurs, der gerade meine Herstellungs-, Verpackungs- und Versandkosten abdeckt.

Bestellen kann man die CD mit meinem T3-Lied unter meiner E-Mail-Adresse time-traveller(at)gmx.com zum Preis von 6 Euro inkl. Versandkosten. 

Dirk Trampedach