Zur Liste

Die Busbox von Ququq

Mit einer Kiste einen Kleinbus oder Transporter in ein kompaktes Reisemobil zu verwandeln, das ist die Idee hinter der Busbox von Ququq. Das Einbau-Modul gibt es für 35 verschiedene Fahrzeuge, unter anderem auch für den VW T5.

 ©Ququq

Der Designer Ulrich Vielmetter aus Sprockhövel ist der kreative Kopf hinter Ququq und der Busbox. Sie vereint Küche, Bett und Stauraum in einer einzigen Kiste, die einfach im Kofferraum verzurrt wird und den Transporter zum Mini-Reisemobil macht.

Mit einem Handgriff lässt sich die Liegefläche von 134 x 195 cm auf einer zehn Zentimeter starken Kaltschaum-Matratze über die Sitzbank ausklappen.

 ©Ququq

Die Klappbeine des Betts sind höhenverstellbar. Wird die Liegefläche während eines Kurztrips nicht benötigt, kann sie einfach von der Küchenbox angenommen werden. Jederzeit und ohne Umbau zugänglich ist die Küche mit gasbetriebenen Zweiflamm-Kocher und Windschutz, 20-Liter-Frischwasser, Spülbecken, Abstell- und Arbeitsfläche und Stauraum. Optional kann im mittleren Staufach eine Kühlbox auf einem Teleskopauszug untergebracht werden (125 Euro). Zum Durchladen längerer Gegenstände lässt sich die Rückwand des mittigen Staufachs demontieren.

Die Ququq Busbox kostet 2790 Euro.

ampnet/gp