Zur Liste

Ein Belgier und seine Bullis

Wim Koelman aus Genk in Belgien fährt seit 1969 Volkswagen: Käfer, Golf, Bullis. Hier stellt Wim, einer der Gewinner unseres Caravan Salon-Gewinnspiels, sich und seine VW-Geschichte vor.

Liebe Bulli-Freunde,

seit dem Jahr 1979 fahren meine Frau Marijke und ich mit VW-Campern in den Urlaub. Seit 1974 sind wir verheiratet.

Unser erster Bulli war ein VW T2, Baujahr 1979, mit "Devon"-Ausstattung (siehe Bild), im Jahr 1982 folgte ein VW Bus T3 Westfalia Joker (siehe zweites Bild). Der T3 war ebenso wie der T2 und auch die weiteren Bullis ein Neuwagen. Leider war der 50 PS Diesel-Motor etwas schwach auf der Brust.

Danach folgten ein T4 California Baujahr 2001, ein T4 Karmann Colorado (Baujahr 2003)- und jetzt fahren wir wieder mit einem Aufstelldach-Camper, mit einem T5 California, Baujahr 2013.

Den Colorado verkauften wir 2009, den T4 California erst in diesem Jahr.

Meine VW-Geschichte - ich bin jetzt 63 Jahre alt - begann im Jahr 1969 mit dem Kauf einer '59er-Käfer. Es folgten ein '63er und ein '69er. Im Jahr 1975 kauften wir ein neues VW Käfer Cabriolet. Der hat uns so gut gefallen, dass er auch heute noch in unserem Besitz ist.

Und mit VW ging es auch weiter: von 1972 bis 1979 war ich Co-Pilot von Frans Wijman bei einem Rallye-Team, natürlich mit VW, anfangs in VW Käfer und ab 1975 mit dem Golf. Wir nahmen an belgischen und internationalen Rallyes teil.

Von 1974 bis 1984 war ich Verkäufer bei Volkswagen - etwa 2500 neue VW (und auch einige Audi) sind durch mich an Kunden und auf die Straße gebracht worden.

Jetzt fahre ich einfach gerne mit meiner Frau durch ganz Europa - mit unserem VW T5 California!

Schaut Euch doch auch mal meine VW-Camper-Webseite an: www.wimkoelman.wordpress.com

Viele Grüße, Wim Koelman

18.09.2013. Text: Wim Koelman/ Gerhard Mauerer. Fotos: Wim Koelman

Wim Koelman, Gerhard Mauerer