Zur Liste

Familie XXL

Die Maße des jüngsten Sprosses der Familie Kressebuch beeindruckten selbst die achtfachen Eltern: 5,58 Meter groß, 1.977 Kilogramm schwer - Nummer neun ist eben ein ausgewachsener LT 35 mit Hochdach!

Die Großfamilie Kressebuch mit ihrem LT 35.

Als erfahrener Multivan-Pilot fühlte sich Peter Kressebuch im LT 35 schnell zu Hause, die Feinheiten der Standheizung und der beiden Schwingsitze vorne interessierten den vielfachen Familienvater dann aber doch.

Für den gelernten Zahntechniker war es nach eigenem Bekunden keine Frage, welches Fahrzeug sich die Familie als Nachfolger für den zu klein gewordenen T4-Generation kaufen würde: "Da war schnell klar, dass es ein LT mit drei Sitzbänken werden würde." Bislang habe man bei Familienausflügen immer mit mindestens zwei Autos fahren müssen, jetzt ließen sich fast alle Fahrten mit dem neuen LT erledigen.

Fast alle Fahrten, denn insgesamt wohnen im eigenhändig renovierten Einfamilienhaus in der Nähe von Hanau elf Personen: Vater Peter (42), Mutter Brygida (41), die Töchter Jenna (19) und Angie (14), Peter (9), Lisa-Marie (7), Tobias (4), Justin (2) und Nesthäkchen Alexander (7 Monate).

Dazu kommen das erste Enkelkind Jason, das Tochter Jenna vor 6 Monaten zur Welt brachte, Jennas Ehemann Stipo Renic und nicht zu vergessen Mischlingshündin Susi. Nicht mehr im Haus wohnt die älteste Tochter Pia (21), aber auch so sind die Kressebuchs eine Familie der Größe XXL.

"In meiner Situation brauche ich ein Auto mit viel Platz, auf das ich mich zu 99,9 Prozent verlassen kann", erläutert Peter Kressebuch. Deshalb hätten er und seine Frau sich für einen LT entschieden. Ganz wichtig sei ihm auch die zweijährige Garantieleistung gewesen, denn "eine Panne mit den ganzen Unannehmlichkeiten kann ich mir mit einer so großen Familie nicht leisten".

Nicht weniger wichtig ist die Anhängerkupplung, denn mit dem 7,20 Meter langen Wohnwagen soll es auch in den Urlaub gehen. Italien oder Kroatien stehen bei den Kressebuchs ganz oben auf der Urlaubsliste.

Vor einigen Jahren standen die Kressebuchs sogar vor der Kamera. RTL II produzierte die Doku-Soap "Familie XXL" und die Kressebuchs waren dabei.

von Alina Fuhrberg