Zur Liste

Foren-Moderator Jürgen Egger

Jürgen Egger moderiert unter dem Nickname Bürste den T4-Bereich im Forum von VW-Bulli.de. Er fährt einen T4 Transporter (Baujahr 1996), den er zu einem Camper ausgebaut hat, dessen Ausstattung mit der eines California vergleichbar ist.

Foren-Moderator Jürgen Egger

Du bist im Forum von VW-Bulli.de Moderator für den Bereich T4. Warum hast Du Dich dafür entschieden und was möchtest Du damit erreichen?

Ich möchte mit meinem Know-how Neueinsteigern mit Rat zur Seite stehen. Falls nötig und machbar, auch mit Tat.

Welches VW-Bus-Modell fährst Du? Und was schätzt Du daran besonders?

Ich fahre einen T4 (Baujahr 1996). Dieser ist universell einsetzbar, geräumig, stabil, zuverlässig und passt jederzeit in eine Parklücke.

Jürgen bei der Arbeit auf der Techno Classica

Welche T-Baureihe gefällt Dir - abgesehen von Deinem eigenen Fahrzeug - am besten? Und warum?

Der T1. Ganz einfach, weil er einen Charakter hat und ein unverwechselbares Gesicht.

Wie bist Du auf den Bulli gekommen?

Mein Wunsch nach Freiheit und Unabhängigkeit war der Ursprung. Ich wollte im Urlaub weder auf ein Hotel noch auf einen festgelegten Ort angewiesen sein, sondern einfach nur den Motor starten, fahren, anhalten und genießen - wo es mir passt und gefällt.

Wofür nutzt Du Deinen Bulli?

Meine Frau fährt damit täglich zur Arbeit. Gemeinsam nutzen wir den Bulli für Einkäufe und gelegentlich auch einmal für den Transport von größeren Gegenständen. Außerdem für spontane Ausflüge mit oder ohne Übernachtung - unser Bulli ist immer bereit.

Welches sind Deine bevorzugten VW-Bus-Treffen und warum?

Das Bulli-Treffen in Wietzendorf in der Lüneburger Heide und in Hatzenport auf einer Insel in der Mosel mag ich am liebsten. In Wietzendorf treffen sich die Fahrer von VW Bussen aller Generationen. Hatzenport beinhaltet das Gleiche - hinzu kommt aber noch das Flair der besonders schönen Umgebung.

Jürgen mit Moderator Achim und Chef Felix

Was gefällt Dir an der großen Bulli-Fan-Szene besonders gut und was weniger bzw. gar nicht?

Was mich am meisten begeistert, ist der gute Zusammenhalt und dass sich hier Alt und Jung begegnen. Negative Erfahrungen habe ich bisher noch nicht gemacht.

Welche wesentlichen Umbauten hast Du an Deinem Bulli bereits vorgenommen und welche planst Du für die Zukunft?

Ich habe meinen T4 vom nackten Transporter zum vollwertigen Camper umgebaut. Der Bulli wurde von mir zusätzlich tiefergelegt und bekam schicke Alufelgen. Jetzt fehlen nur noch Kleinigkeiten, wie zum Beispiel eine Edelstahlauspuffanlage und eine vernünftige Bremsanlage von Porsche. 

Jürgens T4

Gehst Du weiteren VW-Bus-relevanten Aktivitäten nach und worin bestehen diese?

In diversen VW-Bus-Foren gebe ich gerne Tipps und lerne selbst dazu. Eine Vereinsmitgliedschaft wäre mir hingegen zu gezwungen.

Die Bulli-Liebhaberei ist ein zeitaufwändiges Hobby. Inwiefern beziehst Du Deine Familie mit ein?

Meine Familie ist damit einverstanden. Sie amüsiert sich mit mir bei gemeinsamen Ausflügen und freut sich, dass ich Spaß daran habe. Viele andere Männer begeistern sich für Fußball. Ich habe meinen Bulli. 

Du warst im Oktober 2007 beim ersten Internationalen VW-Bus-Treffen in Hannover und im März 2008 auf der Oldtimer-Messe Techno Classica in Essen dabei. Wie beurteilst Du diese Veranstaltungen und das Engagement von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) für die große Szene der Freunde älterer T-Baureihen?

Das Engagement beim "60 Jahre Bulli"-Treffen in Hannover konnte jeden nur begeistern! Es wurde dort sehr viel arrangiert und alles funktionierte perfekt.

Bei der Techno Classica fehlten mir die Ansprechpartner für Fragen aus den Bereichen Technik, Restaurierung und Entfallteile-Beschaffung. Bei den dort ausgestellten VW-Bus-Oldtimern hätte ich eine Darstellung der jeweiligen Restaurierungsabschnitte bevorzugt. Vorher-Nachher-Fotos sieht man schließlich überall. Ich hätte lieber Schritt für Schritt mitverfolgt, wie es funktioniert und wie man es selber machen könnte.

Welche Pläne und Wünsche hast Du für die Zukunft?

Als privater Bulli-Fan wünsche ich mir eine bessere Zusammenarbeit zwischen Volkswagen Nutzfahrzeuge und den Teilnehmern von VW-Bulli.de.

Als Foren-Moderator würde ich es gerne sehen, wenn VW-Bulli.de selbst einmal ein Bulli-Treffen organisieren würde, damit man die Leute auch einmal kennen lernt, die bereits "Geschichte geschrieben" haben.

Jürgen, wir danken Dir für das Gespräch.

 

Wie Jürgen Egger seinen T4 Transporter (Baujahr 1996) zu einem Camper ausgebaut hat, beschreibt er in diesem Artikel.

Felix Bauer