Zur Liste

Großer Auftritt für T1 "Pink Lola"

Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer zeigte mit dem T1 „Pink Lola" ein besonderes „Schätzchen" beim 33. MaiKäferTreffen am 1. Mai in Hannover: Den rundum restaurierten T1 aus dem Jahr 1965 mit zwei Schiebetüren gab es neben vielen anderen luftgekühlten Raritäten aus dem Hause Volkswagen auf dem Messegelände Hannover zu bestaunen.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Das MaiKäferTreffen bot mittlerweile schon zum 33. Mal auf der großen Ausstellungsfläche des Messeparkplatzes Ost eine riesige Vielzahl sehenswerter Raritäten aus dem Segment der luftgekühlten Volkswagen Oldtimer: Neben dem klassischen Käfer gab es auch wieder viele „Bullis“ und andere Oldtimer zu sehen. Der legendäre Besuchermagnet lockte im vergangenen Jahr mehr als 20.000 Besucher an. Neben der beliebten Open-Air-Ausstellung bietet auch der große Zubehör- und Ersatzteilmarkt den Besuchern vielfältige Möglichkeiten zum Stöbern und Staunen.

Der ausgestellte T1-Bulli „Pink Lola“ aus dem Jahr 1965 entstammt der Sammlung von Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer und wurde von den dortigen Fachleuten in Hannover-Limmer in liebevoller Kleinarbeit fachgerecht aufgearbeitet. Seit 2012 bietet Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer die Restaurierung auch für Kundenfahrzeuge an - inklusive ausführlicher Dokumentation und Zertifikat.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Und auch wer (noch) nicht stolzer Besitzer eines eigenen historischen Fahrzeuges ist, kann sich seinen Traum vom „Bulli“ erfüllen: Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer bietet seit Neuestem auch die Vermietung der beliebten Oldtimer an - sei es für die Fahrt zum Traualtar, als Publikumsmagnet oder um Geschäftskunden vom Flugzeug abzuholen. Die Volkswagen „Modelle zum Vorfahren“ sind vollständig einsatzfähige historische Volkswagen Nutzfahrzeuge und stehen fahrbereit und frisch poliert für individuelle Ideen zur Verfügung.

Wer durch das eintägige MaiKäferTreffen Lust auf mehr Historie bekommen hat, kann noch bis zum 26. Juni 2016 die Sonderausstellung „Die Bullibauer“ im Historischen Museum Hannover besuchen. Zu bewundern sind besonders schöne Ausstellungsstücke aus der werkseigenen Bulli-Sammlung. Geboten werden aber auch interessante Zeitzeugen-Videos, Bilder und Exponate aus der Werksgeschichte. Darüber hinaus zeigen Auszubildende der Volkswagen Akademie an drei Werktagen pro Woche aktuelle Produktionsabläufe an Mitmach- und Vorführstationen und informieren über ihre Berufsfelder.

von Gerhard Mauerer