Zur Liste

Hannover 96-Profis zu Gast in der T6-Produktion

Die Fußballprofis des Bundesligisten Hannover 96 haben das Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover-Stöcken besucht. Übergeben wurde dabei auch der neue Mannschaftsbus.

Hendrik Weydandt, Carsten Linke, Michael Esser, Kevin Wimmer und Thomas Hahlbohm (Werkleiter Hannover).

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Der Profi-Kader von Hannover 96 hat heute die Produktion des T6 und Amarok am Volkswagen Nutzfahrzeuge-Standort Hannover-Stöcken besichtigt. Nach der Werksführung übernahm der Verein zudem einen neuen MAN-Mannschaftsbus mit großer 96-Beklebung für Auswärtsfahrten.

Werkleiter Thomas Hahlbohm zeigte den Sportlern die Abläufe in der Autoproduktion, erklärte Funktionsweisen von Schweißrobotern und Montagelinien. 96-Kapitän Waldemar Anton war fasziniert von der Großraumpresse PXL (größte Presse ihrer Art, Presskraft 9100 Tonnen), in der aus einem Stahl-Coil unterschiedliche Fahrzeugteile gepresst werden: „Es ist beeindruckend, wie aus einem Stück Blech innerhalb von Sekunden eine ganze Seitenwand für einen VW-Bus entsteht.“

96-Manager Horst Heldt: „Für uns ist der Besuch des VWN-Werks ein Highlight. Denn hier erfahren die Spieler nicht nur, wie komplex der Automobilbau ist, sondern besuchen auch den Arbeitsplatz von tausenden 96-Fans.“

Der Profi-Kader von Hannover 96 hat die Produktion des T6 und Amarok am Volkswagen Nutzfahrzeuge-Standort Hannover-Stöcken besichtigt.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Jörn Hasenfuß, Vorstand für Beschaffung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge: „VWN und 96 verbindet eine langjährige Partnerschaft. Deshalb unterstützen wir den Verein mit Transporter, Caravelle und Multivan sowie Crafter. Nicht nur im Profi-Bereich, sondern auch bei der wichtigen Nachwuchsarbeit oder im Breitensport. Teamgeist verbindet – im Automobilbau, wie im Sport.“ VWN ist offizieller Automobilpartner von Hannover 96.

Neuer „MANnschaftsbus“ für 96 Profi-Kader

Im Anschluss an die Werksführung erhielt das 96-Team von 96-Kooperationspartner ÜSTRA einen neuen MAN-Mannschaftsbus. ÜSTRA-Vorstandsvorsitzender Dr. Volkhardt Klöppner: „Wir sind seit Jahrzehnten Partner von Hannover 96. Mit unserem neuen Mannschaftsbus fahren wir die 96-Spieler auch in Zukunft sicher und komfortabel zu den Auswärtsspielen.“

von Gerhard Mauerer