Zur Liste

Hatzenport 2018 - der Bericht

Was für ein Wochenende! 750 VW Busse, hochsommerliche Temperaturen, seltene Bullis, wunderbare Stimmung. Oliver Wozny berichtet vom Treffen in Hatzenport.

Hallo Bulli-Freunde!

Was haben die Airbus One und Katja Ebstein und Blaualgen gemeinsam?

Tja, ich löse es auf, denn es ist zu schwer: Beide Bezeichnungen (Airbus One, Katja Ebstein) stehen auf einem VW Bus! Und die Blaualgen verhinderten bei hochsommerlichen Temperaturen einen Sprung in die Mosel. So was gibt es wohl nur auf einem Bustreffen wie an diesem Wochenende in Hatzenport.

Rund 750 Busse tummelten sich auf der Insel. Die letzten kamen am Samstagabend nach 20 Uhr. Ein mega seltener T4 Winnebago Rialta „Airbus One“ war zu bestaunen, genauso wie ein T1 mit Katja Ebstein-Widmung auf der Frontmaske (mit Edding!), siehe Fotos. Der Winnebago wurde nur in Amerika produziert. Dieser genang nach Japan uns der Eigentümer kaufte ihn letztendlich in England. Solche Rundreisen erleben wohl neben Menschen nur die VW Busse.

Seltene T4 Carthago Camper, originelle Kennzeichen (WES-TI oder EMS-T1), viele Teileangebote, insbesondere für T3, tolle Angebote für Kinder, günstige Cocktails (4 Euro) und Bier usw. für einen Euro (!) sowie die schöne bewanderbare Umgebung (mit Weinprobe) sind einzigartig für ein Bullitreffen und ganz typisch Hatzenport. Genauso wie der Charakter: Von Fans für Fans organisiert. Keine kommerzielle Veranstaltung, keine Homepage, keine Werbung. Und trotzdem kommen jedes Jahr so viele! Sie wissen schon, warum.

Vielen Dank, liebes VW Busfreunde Wuppertal-Team für Euer tolles Engagement von morgens bis abends an mehreren Tagen hintereinander:-) Und das alles für die Bullifahrer!

Viele schöne Fotos gibt es in der Galerie unter diesem Beitrag

Oliver Wozny