Zur Liste

Herrenloser T1 in Namibia

Im November 2012 war VW-Bulli.de-Leser Uwe Süling auf Reisen in Namibia. Mitten in der Wüste sah er einen herrenlosen T1, der dort verlassen steht. Er kann Kontakt zu jemandem vor Ort vermitteln, der vielleicht dabei helfen könnte, den Wagen von dort wegzubringen.

 ©Uwe Süling

Uwe Süling nahm von 1. bis 15. November an einer geführten Tour durch Namibia teil. Als seine Reisegruppe ein Panne hatte, entdeckte Uwe Süling einen alten T1, der in der Nähe herrenlos herumstand.

 ©Uwe Süling

Uwe ist sich sicher, dass der Bulli niemandem gehört. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen Eigentümer gibt", schrieb er uns. "Der steht dort einfach herum, in der Wüste. Unser Reiseführer Mark weiß bestimmt noch, wo genau der Bus steht."

 ©Uwe Süling

Uwe geht davon aus, dass der hilfreiche Reiseführer dabei helfen könnte, den VW Bus zurück aus der Wüste in sein Heimatland zu bringen - wenn jemand daran Interesse hätte. "Vielleicht findet das Auto ja zurück", sagt Uwe Süling. "Und vielleicht kann jemand ihn wieder zum Leben erwecken."

Wer ernsthaftes Interesse hat, kann uns eine Mail an redaktion(at)vw-bulli.de senden, wir vermitteln dann Kontakt zu Uwe Süling, der den Kontakt zum Reiseleiter Mark herstellen könnte.

von Gerhard Mauerer