Zur Liste

96 und VW Nutzfahrzeuge verlängern Partnerschaft

Die Partnerschaft zwischen Volkswagen Nutzfahrzeuge und Hannover 96 wurde auf ein Neues besiegelt. Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge und 96-Präsident Martin Kind unterschrieben in der HDI Arena des Bundesligaclubs eine entsprechende, auf drei Jahre angelegte Vereinbarung. Seit 2007 ist Volkswagen Nutzfahrzeuge exklusiver Automobilpartner des Bundesligisten.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

„Klasse, dass die Partnerschaft zwischen Volkswagen Nutzfahrzeuge und Hannover 96 fortgesetzt wird. Uns verbinden Werte wie Ausdauer, Flexibilität, Fairplay und natürlich der richtige Teamgeist. Denn wie im Fußball zählt auch beim Automobilbau die Mannschaftsleistung. Zudem gibt es auch in der Belegschaft am Standort Hannover viele 96-Fans. Also kooperieren wir gern in vielen Aktionen und unterstützen den Verein im Alltag ganz praktisch durch unsere vielseitig einsetzbaren Fahrzeuge", so Dr. Scholz.

96-Präsident Martin Kind erklärte: „Wir freuen uns, dass wir die bewährte Zusammenarbeit der starken Marken Volkswagen Nutzfahrzeuge und Hannover 96 erfolgreich fortführen werden. Beide stehen für Dynamik und Bewegung. Seriöse, professionelle und nachhaltige Arbeit zeichnen Volkswagen Nutzfahrzeuge und 96 aus, deswegen halte ich es für konsequent, unsere Kooperation fortzusetzen und mit gemeinsamen Aktionen in Hannover und der Region auszuweiten."

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

In einer spektakulären Aktion ermöglichten Hannover 96 und Volkswagen Nutzfahrzeuge etlichen Fans kürzlich ein Campingwochenende in originalen Wohnmobilen aller T-Baureihen mitten auf dem Spielfeld der HDI Arena. Auch Trainer und Spieler machen aktiv mit bei der Kooperation, besuchen beispielsweise das Werk und sprechen mit Mitarbeitern. Vergangenen Samstag war 96-Präsident Martin Kind Gast beim Werks-Cup, bei dem 40 Mannschaften mit insgesamt fast 500 Mitarbeitern des Standorts Hannover kickten.

dpp-AutoReporter/sgr