Zur Liste

IG T3: "30 Jahre Carat"

Der Messestand der IG T3 auf der diesjährigen Techno Classica steht unter dem Motto "30 Jahre Carat". VW-Bulli.de hat mit Rüdiger Schneider und Thomas Krack von der IG T3 gesprochen.

 ©Patrick Kühl

"30 Jahre Carat - Mehr T3 geht nicht". Unter diesem Motto steht der diesjährige Messestand der IG T3 (hier geht es zur Vorstellung der IG T3). Im Jahr 1983 stellte Volkswagen den T3 Caravelle Carat vor, die bis dahin "edelste Ausführung" eines T3.

 ©Patrick Kühl

Thomas Krack und Rüdiger Schneider von der IG T3 tragen Schärpen um die Brust, wie auch die anderen Mitglieder der IG T3 am Stand. Darauf steht: "10 Mio. Carat". Der Grund: 1 Karat entspricht 0,2 Gramm, und der VW Bus, der auf dem Messestand präsentiert wird, ein ganz besonderer Bus, wiegt 2 Tonnen, also 10 Millionen Karat.

 ©Patrick Kühl

Der Bus, den die Mädels und Jungs von der IG T3 in Essen zeigen, ist ein Oettinger Wasserboxer Syncro mit 3,2 Liter 6-Zylinder Motor, der 140 PS leistet. Baujahr 1988, kostete der Bus damals 170.000 Deutsche Mark. "Der Bulli wurde original so wie er hier steht von VW ausgeliefert", sagt Thomas Krack. Die Sitze sind in Leder, dunkelblau, natürlich handgefertigt. Der Bus mutet im Innenraum wie eine moderne Luxuslimousine an:

 ©Patrick Kühl

Zwei-Zonen-Klimaanlage, Standheizung, weiche Teppiche, Ledersitze, elektrisch verstellbare Sitze, beleuchteter Kühlschrank zwischen den Sitzen in der hintersten Reihe und ein besonderes Highlight angesichts des Baujahres 1988: Zwischen den Vordersitzen befindet sich ein Fernseher mit integriertem VHS-System. So konnten die Mitfahrer schon damals einen Film ansehen, während sie im perfekt isolierten und daher sehr leisen Bus chauffiert wurden.

 ©Patrick Kühl

Mehr T3 geht nicht", sagt Rüdiger Schneider. Und so steht es auch auf dem Plakat, das über dem Bus aufgehängt wurde. Der Stand der IG T3 ist auf jeden Fall für jeden Bulli-Fan ein Muss beim Messebesuch. Das Jahrestreffen der IG T3 findet dieses Jahr zu Himmelfahrt in Mühlacker statt, mehr dazu in unserer Terminübersicht auf der Startseite in der rechten Spalte.

von Gerhard Mauerer