Zur Liste

Kfz-Mechaniker in Florida

In den USA wird ein Handwerker schnell und gerne als "Specialist" bezeichnet. Doch der Kfz-Mechaniker und Bulli-Fan Dana Steele (57) aus dem kalifornischen Santa Barbara macht kein großes Bohei um das, was er kann.Seine Werkstatt liegt nur ein paar "Blocks" vom herrlichen Sandtrand entfernt. Er sorgt aber dafür, dass in seinem Kleinbetrieb kein Sand im Getriebe ist.

 ©eba

An Dana Steeles Werkstatt "Der Volks Werks" prangt kein offizielles VW-Logo in blauem Neonlicht. Dennoch ist er der VW-Bus-Mechaniker und -Restaurateur in Kalifornien. Er ist quasi ein Geheimtipp für Bulli-Fans in Not - vor allem für die Besitzer älterer Fahrzeuge.

Dana betreibt seine freie Werkstatt in einer alten, aber großen Lagerhalle mit Drahtglasdach und einem gewaltigen Tor. Sie liegt in einer Seitenstraße der kalifornischen Stadt Santa Barbara, ein paar Blocks entfernt von dem herrlichen Strand, an dem immer mal wieder Bullis aller Baureihen parken, weil ihre Besitzer surfen oder wellenreiten.Mit viel Liebe und Know-how betreut Dana seine ganz besonderen Kunden: Liebhaber von Käfer Cabrios, Schwimmwagen und vor allem Bullis aller Art. So zeigt er uns voller Stolz eine T1 Pritsche, deren seitlichen Ladeschlag er mit eigenhändig geformten Blechen wieder originalgetreu gestanzt, geformt und geschweißt hat.

 ©eba

In meterlangen und hallenhohen Regalen stapelt er, ordentlich sortiert, alle neuen und wiederverwertbaren Ersatzteile. "Warum soll ich eine große moderne Halle mit teuren Hebebühnen mieten", fragt er. "Die Volkswagen von damals sind so einfach zu handeln, dass man sie auch an einer Kette hochziehen und mit Böcken unterstützen kann und dennoch alle Aggregate leicht erreicht. Nur so kann ich überhaupt meine stunden- und tagelange Reparaturarbeit zu Preisen anbieten, welche die Leute noch bezahlen können. Anderenfalls müssten sie ihre Bullis verschrotten."

 ©eba

Sogar sein Firmenschild hat sich der stämmige und freundliche Amerikaner selbst gestaltet und in der Originalfarbe des T1 Baureihe auch selbst gemalt. Dass der Mann weithin bekannt ist, zeigen mehrere Presseberichte über ihn: Dana Steele wird mit seinen Tipps in diversen Oldtimer-Magazinen zitiert. Sein Name gilt rundum als Qualitätsnachweis für optimale VW-Bus-Restaurierungen.

Ernst Bauer