Zur Liste

Lebenshilfe-Gewinn: Ein roter Westfalia T2

Er strahlt wie neu und ist sicher begehrt: Ein Original Westfalia-Bulli auf Basis des T2 mit Faltdach. Als Hauptgewinn in der aktuellen Spendenaktion der Lebenshilfe Gießen kann er von jedem, der fünf Euro spendet, gewonnen werden. Mit etwas Glück natürlich...

Bis April 2018 im Spenden-Rennen ©LHG

Zum vierten Mal hintereinander wirbt der Verein Lebenshilfe Gießen e.v. mit einer Reisemobil-Spendenaktion für bessere Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderung. Entsprechend verlockend klingt auch der Text auf der Webseite: „Wann Du willst, wohin Du willst – losgelöst von Raum und Zeit. Reisemobile boomen wie selten zuvor. Bleiben, wo es schön ist. In den eigenen rollenden vier Wänden ohne großen Aufwand weiterzuziehen und dabei den Weg zum Ziel zu machen, diese Freiheit bietet kaum eine andere Form des Reisens. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich historische Wohnmobile. Mittlerweile kaum bezahlbar: eine der ältesten Nachkriegs-Erfolgsgeschichten von VW, der Westfalia Bulli T1. Genauso sympathisch und nicht minder beliebt sind auch die Nachfolger: VW Bus T2 und T3.“

Und genau so ein Prachtexemplar aus der Blütezeit der T2-Produktion von 1970 kann man jetzt bei der Lebenshilfe Gießen gewinnen. Jede Teilnahme dient einem guten Zweck: Mit einer Spende von 5 Euro oder einem Betrag eigener Wahl unterstützen Sie Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung. Die Spendenaktion endet im April 2018. Im Mai werden die Gewinner unter notarieller Aufsicht ausgelost. Mehr Infos, auch über weitere Preise,wie die Teilnahme als Gast an einer Rallye gibt es auf der Webseite der Lebenshilfe Gießen.

Der Gewinn im Jahr 2017 ©LHG

Ziel der Lebenshilfe Gießen e.V. ist die Unterstützung, Förderung und Betreuung von Menschen mit geistiger, psychischer und Mehrfachbehinderung.  Sie betreibt im Landkreis Giessen 40 Einrichtungen, Kindergärten, Werkstätten, Wohnheime und zahlreiche Projekte, in denen über 2000 Menschen mit Behinderung gefördert und betreut werden und ist zur Finanzierung dieser Einrichtungen zunehmend auf Spenden angewiesen.

Die dritte Reisemobilspendenaktion 2016/2017 war ein voller Erfolg. Der hier zu sehende Bus wurde an die glücklichen Gewinner übergeben. Im laufenden Spendenjahr soll die Sanierung und Erweiterung einer Wohnstätte für Menschen mit Schwerstbehinderung im Landkreis Gießen nachhaltig gefördert werden.

 

von Ernst Bauer