Zur Liste

Bulli-Touren in "GEO Walden": Lustiges und Luftiges

Im neuen „GEO Walden“ findet man sieben reizvolle Bulli-Touren, alle aufgenommen aus der Luft – ein Stück sehenswertes Deutschland.

 ©GEO WALDEN

Den wirklichen Reiz dieser optisch gelungenen Geschichte entdeckt man nicht auf Anhieb. Denn gezeigt wird immer der gleiche Bulli und immer von oben, fotografiert von Oliver Raatz mit einer Drohne. Vom Auto sieht man wenig, aber am Faltdach und nach einer Recherche beim Vermieter Ahoi Bullis war ein California Coast im Einsatz gewesen.

Die doppelseitige Aufmachung des Beitrags verbindet an der Nahtstelle, also in der Seitenmitte, das Gemeinsame in dieser Reportage: Exakt dort passen die kurvigen Straßen der diversen Touren zusammen und gehen sozusagen ineinander über. Auf diese Weise verbindet die Redaktion ein Foto aus der Felsen-Tour vom Steinwald bis zum Fichtelgebirge mit einem Bild von der Wälder-Tour am Edersee, dessen Niedrigwasser wie ein riesiger Flatschen Spinat ohne Blubb vis a vis zu tiefgrünen Buchenwäldern liegt.

Beim Durchblättern kriegt man richtig Lust, sich in – so vorhanden - seinen oder alternativ in einem gemieteten Bulli zu steigen und loszufahren. Wo genau die Fotos aufgenommen wurden, kann man den Geo-Daten im Bild entnehmen. Ganz sicher geht, wer auf der letzten von zwölf Seiten die komprimierten Infos über alle sieben Touren nachschlägt. So nebenbei lernt man einige reizvolle, oft kurvige und wenig befahrene Routen kennen.

Das neue GEO WALDEN (Nr.13) ist ab 18. März im Handel und kostet 8,50 EUR.

Weitere Infos: www.ahoi-bullis.com  und www.walden-magazin.de

von Ernst Bauer