Zur Liste

Mitmachen!: T2-Event für Brasilien-Bus

Die IG-T2 hat sich ein Exemplar der "Last Edition" des Brasilien-T2 gesichert. Dieses kommt in den nächsten Tagen in Hamburg an. Der Bulli soll dann auf seinem Weg ins Bulli-Museum von möglichst vielen "Geschwistern" begleitet werden.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Nach 56 Jahren beendete Volkswagen die Produktion des T2 in Brasilien (VW-Bulli.de berichtete). Obwohl das Fahrzeug nie für den deutschen Straßenverkehr zugelassen werden kann, hat nun doch ein weiteres Exemplar seine Containerreise über den Atlantik hinter sich gebracht. Neben den Fahrzeugen für das VW-Museum und für Volkswagen Nutzfahrzeuge hat sich auch die „Interessengemeinschaft T2, Freunde des VW-Busses 1967-1979 e.V.“ (IG-T2) ein Exemplar der letzten Edition gesichert.

Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum der IG-T2 wird der Container mit dem Bus quasi als „Geburtstagsgeschenk“ in diesen Tagen im Hamburger Hafen erwartet. Von Hamburg aus wird der Bulli mit der Fertigungsnummer „67 von 1200“ ins Bulli-Museum nach Hessisch-Oldendorf überführt. Für diese Reise hat sich die IG-T2 etwas Besonderes überlegt: Der Neuankömmling soll bei seiner Ankunft und während seiner Reise von möglichst vielen „T2-Geschwistern“ und Busfans begleitet werden!

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Am Samstag, 10. Mai 2014, wird das Fahrzeug ab 10.00 Uhr auf dem Gelände der Firma Dieter Schmidt-Lorenz, Havighorster Weg 14, 21031 Hamburg für den Transport vorbereitet. Anschließend soll es im T2-Konvoi nach Hessisch-Oldendorf gehen (Abfahrt in Hamburg gegen Mittag). Alle Bullifreunde, die den Bus in Hamburg begrüßen, oder ihn mit einem T2 auf dem Weg (oder einem Wegstück) nach Hessisch-Oldendorf begleiten möchten, sind hierzu herzlich eingeladen und willkommen!

VW-Bus-Freunde dürfen dem Neuankömmling am Nachmittag natürlich auch gerne einen begeisterten Empfang am Bulli-Museum (Münchhausenstr. 41, 31840 Hessisch Oldendorf) bereiten. Die IG-T2 freut sich auf alle, die an der Begrüßung des „letzten Bullis“ teilnehmen!

Markus Schumacher