Zur Liste

Modell-Bullis für Rennbahnen

Unser Modell-Bulli-Spezialist Tommy Langen widmet sich in seinem Mai-Bericht dem Thema Bullis für Auto-Rennbahnen. Gibt es sowas überhaupt? Was kosten solche Fahrzeuge. Dieses und mehr erfahren Sie hier.

 ©Tommy Langen

Hallo liebe VW Bus-Modell–Sammler,

wir leben in der Zeit der Spielekonsolen und Computer. Spielwarengeschäfte oder auf Modelleisenbahnen spezialisierten Geschäfte schließen. Markendiscounter und Drogeriemärkte übernehmen die Funktion von Spielwarengeschäften.

Was mir aufgefallen ist, ist, dass sich trotz Computerspielen, sämtlichen Variationen von Spielekonsolen und ferngesteuerten Sachen, zwei Dinge zu halten scheinen: Erstens Barbie-Puppen und zweitens Autorennbahnen. Vergessen wir ersteres und wenden uns den Rennbahnen zu.

 ©Tommy Langen

Ich hatte eine Carrera Universal im Maßstab 1:32. Außer Carrera gibt es natürlich auch eine Menge anderer Anbieter in verschiedenen Preisklassen.

Aber gibt es im Bereich der Rennbahnen auch VW-Busse? Ja und sogar noch aktuell!

 ©Tommy Langen

Die Firma heißt Auto World HO Slot Cars. Der Bus ist wie der Monogram ein Bausatz Baja Beast und ist in verschiedenen Varianten zum Preis von circa 16,- $ zu kaufen.

Von Faller, auch bekannt aus der Welt der Modell-Eisenbahnen, wurde 1963 die AMS Bahn im Maßstab 1:65 vorgestellt. Dazu gab es einen T1 Kombi und einen Krankenwagen.

1975 kamen Fahrzeuge amerikanischer Hersteller dazu. Die Firma Tyco hatte auch einen VW Bus, einen T2a in einer Hippie-Lackierung, im Programm.

 ©Tommy Langen

Carrera hatte T3 Busse als Hindernisfahrzeuge für die Servobahnen in den Größen 132-140 und 160 im Angebot. Um auf meinen Artikel vom April zurückzukommen, kann man zu den Carrera Bahnen Universal, Maßstab 1:32 und 124 Maßstab 1:24 von den mir genannten Modellbausätzen sehr schöne, wenn auch nicht besonders schnelle, da  hoher Schwerpunkt, Fahrzeuge bauen.

Viel Spaß  beim Sammeln und Bauen!

Tommy

Tommy Langen/Gerhard Mauerer