Zur Liste

Multivan ist zum 6. Mal "Familienauto des Jahres"

Der Multivan hat erneut die Auszeichnung "Familienauto des Jahres" erhalten. Er gewann bei der siebten Ausrichtung der Leserwahl des Zeitschtift "AUTOStraßenverkehr" in der Preiskategorie von 25.000 bis 30.000 Euro.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Insgesamt 18.270 Leser und Leserinnen der Zeitschriften AUTOStraßenverkehr und erstmals von ‚Leben & erziehen‘ wählten ihre Favoriten zum Familienauto des Jahres 2017. Es standen 152 Kombis, Vans und SUVs in sieben Grundpreis-Kategorien zur Wahl.

Der Leserpreis wurde dabei in insgesamt 13 Klassen vergeben, aufgeteilt nach Gesamt- und Importkategorien (eine, die Kategorie A ist eine reine Importwertung). Mit 21,1 Prozent der abgegebenen Stimmen konnte der Multivan von Volkswagen Nutzfahrzeuge wie im Vorjahr die Wahl deutlich für sich entscheiden. Dies ist bereits das sechste Mal in sieben Jahren: Zuvor konnte der Multivan die Leser in den Jahren 2011, 2012 und 2014 bis heute überzeugen. 2013 reichte es ‚nur‘ zum zweiten Platz.

Die Preise wurden auf der Frankfurter IAA verliehen. Prof. Thomas Edig, Vorstand für Personal bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, nahm den Preis entgegen: „Die gesamte Mannschaft von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist stolz, dass die Leser Ihrer Zeitschriften unseren T6 Multivan 2017 nunmehr zum sechsten Mal zu ihrem beliebtesten Familienauto in seiner Preisklasse gewählt haben. Wir sind überzeugt, ein attraktives Fahrzeug anzubieten, dessen Raumkonzept Familien im Alltag unterstützt.“

Auch bei der Wahl zum ‚Familienauto des Jahres 2017‘ standen einmal mehr Raumangebot – vom Platz im Innenraum bis zur Größe des Kofferraums –, Sicherheit und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis im Fokus des Leser-Abstimmungsverhaltens. Klare Favoriten sind mehrheitlich Kombi- und Van-Modelle. Basis der Kategorisierung ist der jeweils gültige Einstiegspreis der Modelle.

von Gerhard Mauerer