Zur Liste

Neuer Bulli ab sofort beim Händler

Die sechste Generation der erfolgreichen, in Hannover produzierten T-Baureihe ist zu Preisen ab 29.952 Euro im Handel. Wesentliche technische Neuerungen sorgen für mehr Sicherheit, verbesserten Komfort und mehr Fahrdynamik bei gleichzeitig geringeren Verbrauchswerten und niedrigeren Einstiegspreisen. Heute findet in Deutschland, Österreich und Schweiz die Markteinführung statt.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Der Bulli von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist in Form und Konzeption einzigartig: hohe Sitzposition für beste Übersichtlichkeit, maximales Platzangebot auf kompakten Abmessungen - diese seit Generationen bewährten Eigenschaften - kombiniert mit besonders sparsamen wie leistungsstarken Motoren, agilem Fahrwerk und modernem Infotainment - machen den Charakter des neuen Bulli aus.

Ob als Transporter, Caravelle oder Multivan, der Bulli ist ein Design-Klassiker mit bewährten Eigenschaften. Entsprechend behutsam wurde er modernisiert, ohne seinen Charakter in ein Van-artiges Konzept zu verändern. So bleibt auch die neue T-Generation sofort erkennbar. Designer und Techniker haben ebenfalls im Innenraum einen weiten Bogen gespannt und hochwertige Interieurs für beide T-Varianten entwickelt: Betont praktisch bei den Transporter-Versionen - besonders edel und individuell beim Multivan, entsprechend den Anforderungen der unterschiedlichen Kundengruppen.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Die neuen Motoren sind stärker und um bis zu 0,7 Liter pro 100 Kilometer sparsamer. So startet für die EU6-Märkte eine komplett neue TDI-Motoren-Generation, die auf den werksinternen Namen „EA288 Nutz" hört. Die TDI-Motoren leisten (1968 cm³) mit 62 kW/84 PS, 75 kW/102 PS, 110 kW/150 PS und 150 kW/204 PS. Auf Seite der Benziner steht gleichfalls ein 2,0 Liter großer Vierzylinder im Programm. Er leistet entweder 110 kW/150 PS oder 150 kW/204 PS. Über die gesamte Baureihe sparen die neuen Motoren rund einen Liter Kraftstoff gegenüber der Vorgängergeneration. Alle Euro5- und Euro6-Motoren verfügen serienmäßig über ein Start-Stopp-System. In Summe konnte so der Verbrauch durchschnittlich um 15 Prozent reduziert werden. Der Transporter mit 75 kW begnügt sich mit 5,5 Litern Diesel/100 km (145 g CO2/km), selbst der stärkste Bulli (150 kW TDI) konsumiert 6,2 Liter auf 100 Kilometer.

Besonders beliebt ist derzeit das exklusiv zur Markteinführung angebotene zweifarbige Sondermodell „Generation SIX" an. Es basiert auf dem Multivan Comfortline und ist um exklusive Ausstattungsumfänge bereichert, die es erheblich aufwerten. Exklusiv sind weiterhin optional insgesamt vier Zweifarblackierungen mit farblich abgestimmten Dekorelementen in der Schalttafel sowie 18 Zoll große Leichtmetallräder im Retrodesign erhältlich.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Die attraktiven Preise liegen dabei bei einigen Modellen sogar deutlich unterhalb der vergleichbaren Vorgänger-Versionen. So beginnt die Preisliste beim Transporter bei 23.035 Euro (netto für 62 kW-TDI), der Einstieg in die Welt des Multivan beginnt bei 29.952 Euro für den Multivan Conceptline mit 62 kW-TDI. Der bisherige Startline wird durch den aufgewerteten Trendline zum Bruttopreis von 34.301 Euro ersetzt.

dpp-AutoReporter/wpr