Zur Liste

Neuer Samba von Schuco im Maßstab 1:18

Den T1 gibt es nun als Modellauto von Schuco im Maßstab 1:18. Das detailgetreue Modell wird nur 1000 Mal hergestellt.

 ©Schuco

Der Volkswagen T1 ist ein Klassiker unter den Transportern. Im Volksmund immer wieder liebevoll "Bulli" genannt, wurde diese Legende bis 1967 in den unterschiedlichsten Versionen verkauft.

Schuco widmet dem legendären Samba-Bus der Baureihe ein auf 1000 Stück limitiertes Modell im Maßstab 1:18 aus Zinkdruckguss.

Es zeichnet sich durch hohe Detailtreue, zu öffnende Türen und Klappen sowie einen originalgetreu nachgebildeten Innenraum aus.

VW T1 Samba-Bus von Schuco im Maßstab 1:18.

 ©Schuco

Während die Modellgeneration T1a ohne Blinker ausgeliefert wurde, kam der VW T1b mit kegelförmigen und der T1c mit ovalen Blinkern auf den Markt.

Basierend auf dem 1955 vorgestellten VW T1b feierte das Sondermodell, der neunsitzige VW T1b "Samba", im Jahre 1962 in Frankfurt auf der IAA seine Premiere. Äußerlich unterschied sich dieser durch Chromradkappen, ein poliertes VW-Emblem auf der Front, eine zweifarbige Lackierung, ein Faltschiebedach und insgesamt 23 Fenster vom Standard-T1.

Das Schuco-Modell tritt in schwarz-weißer Karosserie mit halb geöffnetem Dach an und kostet 159,95 Euro.

ampnet/jri