Zur Liste

Online-Oldtimer-Messe "Classics to Click" geht in zweite Runde

Im März findet die zweite Auflage der kostenlosen Oldtimer-Messe "Classics" to Click" statt. Bereits jetzt können sich Interessierte registrieren.

 ©Classics to Click

Die Onlinemesse mit freiem Eintritt für alle Oldtimerfans "Classics to Click" findet von 26. März bis 31. März 2021 zum zweiten Mal statt. Die nach eigenen Angaben größte Onlinemesse der Oldtimerszene lockt laut Mitteilung "wieder mit Live-Vorträgen, Expertentalks, Werkstattrundgängen und prominentem Besuch". Veranstalter der Classics to Click ist die Lübecker OCC Assekuradeur GmbH, nach eigenen Angaben Marktführer im Segment für Spezialversicherungen für Oldtimer, Youngtimer und Premiumcars in der D-A-CH-Region.

OCC-Geschäftsführerin Désirée Mettraux sagt: "Wir freuen uns, dass schon die Premiere im letzten Jahr in der Oldtimercommunity und in der Fachwelt so gut angekommen ist. Deswegen wollen wir die zweite Auflage noch besser und noch spannender machen. Ein Schwerpunkt liegt diesmal auf Innovationen rund um das Thema automobile Klassiker. Damit geben wir auch Start-Ups der Szene die Gelegenheit, sich vor großem Publikum zu präsentieren."

Zu den Ausstellern in März gehören unter anderem zwei der größten Automobilclubs Deutschlands: der Auto Club Europa e.V (630.000 Mitglieder) und der Automobilclub von Deutschland (AvD) mit 1,4 Millionen Mitgliedern.

Classic Trader, Europas Marktplatz für Oldtimer, startet zur Classics to Click einen Pop Up-Store. Im Privatmuseum Druten (Holland) stehen 300 Oldtimer zum Verkauf. Das Besondere: Messebesucher können sich Fahrzeuge, die sie interessieren, in einer Livevideoschalte vor Ort zeigen lassen. Mitarbeiter gehen mit einer Kamera zum Oldtimer und filmen das gewünschte Detail (z.B. Innenraum, Motorraum, Kofferraum). Der Messebesucher steuert bequem vom Wohnzimmer aus den Verkäufer in Holland und kann das Auto bei Gefallen in einer Auktion ersteigern.

Zudem gibt es prominente Besucher. Detlef "Det" Müller, RTL-II-Moderator ("GRIP - das Motormagazin", "Mein neuer Alter") und Youngtimer-Experte freut sich auf Benzingespräche mit seinen Fans, sein TV-Kollege Helge Thomsen ("GRIP") wird Livetalks moderieren.

Laura Kukuk, Deutschlands jüngste Oldtimer-Sachverständige, will den Messebesuchern ihre Werkstatt zeigen. MICARE PS, Hoots Sensortechnik und Lederzentrum GmbH präsentieren ihre neuesten Produkte. Ebenfalls dabei sind: TÜV SÜD, Schuppen Eins Bremen, Classic Analytics, Get Your Classic, Lebenshilfe Gießen und FSP Schaden- und Wertgutachterdienst GmbH .

Als Medienpartner begleiten OLDTIMER Markt, Radio Oldtimer, Austro Classic, Oldtimer Guide AT und Classic Trader die Onlinemesse für klassische Fahrzeuge.

Besucher können sich ab sofort kostenlos anmelden unter http://www.classics-to-click.de

Aussteller-Infos gibt es unter https://classics-to-click.de/ausstellerinfo/

von Gerhard Mauerer