Zur Liste

Onlinemesse Classics to Click findet erneut statt

Die erste Onlinemesse für Old- und Youngtimer, Classics to Click, geht in die zweite Runde. Die nächste Auflage der Onlinemesse findet Ende März 2021 statt.

 ©Classicstoclick.de

Classics to Click - die erste Onlinemesse für Oldtimer, Youngtimer und Co. - wird 2021 erneut stattfinden. Vom 26. März 2021 (Freitag) bis 31. März 2021 (Mittwoch) öffnet die virtuelle Leistungsschau mit Messeständen und Live-Vorträgen für Endkunden dann ihre digitalen Tore. Am Vortag, 25. März 2021, veranstalten das ESB Marketing Netzwerk und der Deutsche Oldtimer Club das Fachforum "Classic.Car-Marketing" als Auftakt zur Classics to Click. Die dritte Auflage des "Classic.Car-Marketing" findet in Kooperation mit OCC Assekuradeur GmbH statt und richtet sich an Sponsoren, Veranstalter, Tourismus- und Automobil-Organisationen im Young- und Oldtimerbereich.

Im Juni 2020 fand zum ersten Mal eine Messe für Old- und Youngtimer komplett online statt: Die Classics to Click öffnete am 19. Juni 2020 mit einem umfangreichen Live-Programm und digitalen Messeständen ihre virtuellen Tore und war im Anschluss bis zum 31. Juli 2020 zugänglich (VW-Bulli.de berichtete). Veranstalter OCC Assekuradeur GmbH, Spezialist für Oldtimer- Versicherungen, hatte hochkarätige Aussteller wie die BMW Group Classic und den TÜV SÜD für die Messe gewonnen.

Désirée Mettraux, Vorsitzende der OCC-Geschäftsführung, sagt: "Mit Classics to Click haben wir 24 Aussteller und 6500 Messebesuche registriert und damit demonstriert, dass die Oldtimer-Community sehr wohl in der Lage ist, dieses analoge Thema auch digital zu entdecken."

Die Wiederholung der Classics to Click stand bereits nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung im Juli fest und wird durch unterschiedliche Award-Nominierungen in diesem Jahr bestärkt. Nun steht der Termin fest und das Team von OCC um Lisa Hofmann und Daniela Friedrich starten mit den Vorbereitungen der Classics to Click 2021. Die Anmeldung für Aussteller wird ab Mitte November möglich sein, eine Interessentenliste, die vorzeitig über die Anmeldemöglichkeit informiert wird, ist bereits jetzt auf classics-to-click.de eröffnet. Besucher können sich ab 1. Januar 2021 für die Classics to Click anmelden - wie bei der Premiere kostenlos.

Für Aussteller ist die Onlinemesse Classics to Click laut den Veranstaltern "die große Chance, sich auch in Corona-Zeiten einer oldtimerbegeisterten Community zu präsentieren". Diese Unternehmen waren bei der Premiere dabei: BMW Group Classic, TÜV SÜD, AvD, Classic Analytics, Classic Data, Classic Trader, PS.SPEICHER Einbeck, MICARE PS - Missing Car Register GmbH, COMCO Leasing GmbH und CLASSIC CAR DIARY. Auch im neuen Jahr wieder präsent sind der Deutsche Oldtimer Club (DOC) und das Oldtimer-Netzwerk, die größte deutsche Facebook-Community für klassische Liebhaberfahrzeuge (15.000 Mitglieder).

OCC Assekuradeur (1984 gegründet) ist nach eigenen Angaben Marktführer im Segment der Spezialversicherungen für Oldtimer, Youngtimer und hochwertige Sportwagen in der kompletten D-A-CH-Region. Das Unternehmen beschäftigt an seinen Standorten in Lübeck, Wien und Zürich über 90 Mitarbeiter.

von Gerhard Mauerer