Zur Liste

Roadsurfer verlost Trips in den Süden im T6 California

Der Campingbus-Vermieter Roadsurfer eröffnet zahlreiche neue Standort in Frankreich und Spanien. Wer Lust hat, kann an einer Verlosung von 50 Wochentrips im Mai teilnehmen, bei der Camping-T6 zu den neuen Standorten gefahren werden - für fünf Euro statt 95 Euro pro Tag.

 ©roadsurfer

Die nach eigenen Angaben größte Campervan-Vermietung Europas, Roadsurfer, eröffnet neue Standorte im Süden Europas. 50 VW T6 California müssen nun zu den neuen Standorten gebracht werden. Roadsurferhat hier eine interessante Idee gehabt und verlost im Rahmen einer "Campervan-Rallye 2020" 50 Wochentrips im California im Mai. Wer einen Trip gewinnt, bekommt für fünf Euro am Tag eine Woche im T6.

Als Startpunkt der Reise stehen die 13 Roadsurfer-Standorte in Deutschland zur freien Auswahl. Ziel der siebentägigen Rallye sind die neuen Roadsurfer-Standorte in Frankreich und Spanien. Art und Ziel der Reise können ganz individuell bestimmt werden. Für noch mehr Spaß unterwegs gibt es ein paar kleine Aufgaben zu erfüllen: Landschaftsfotos, ein Reisetagebuch oder ein Selfie aus dem Campervan – der Kreativität sind bei der Rallye keine Grenzen gesetzt.
 
Jeder, der Lust auf einen dieser Roadtrips hat, kann sich unter www.roadsurfer.com/de/roadsurfer-campervan-rallye anmelden und mit ein bisschen Glück an der Rallye teilnehmen. Für fünf Euro pro Nacht, statt der regulären 95 Euro, steht dafür ein voll ausgestatteter VW T6 California Ocean mit 150 PS und Schlafplätzen für vier Personen zur Verfügung. Jede/r Fahrer/in kann außerdem bis zu drei Personen mit auf die Reise nehmen.

Zur Zielauswahl stehen in Spanien Barcelona, Madrid und Málaga sowie in Frankreich Aix-Marseille, Paris, Bordeaux und Lyon. Der Roadtrip ist eine One-Way-Fahrt und die Rückreise muss eigenständig organisiert werden.
 
Susanne Dickhardt, geschäftsführende Gesellschafterin von Roadsurfer, sagt: "Den Roadtrip-Traum leben, das wünschen sich auch viele junge Leute, zum Beispiel Studenten, die in ihrer Reiseplanung besonders flexibel und spontan sein wollen. Mit der roadsurfer Rallye wollen wir diese neue Zielgruppe ansprechen und eine besonders günstige Möglichkeit anbieten, das Vanlife-Gefühl eine ganze Woche lang voll auszukosten."

von Gerhard Mauerer