Zur Liste

Seit 14 Jahren im T4 unterwegs

Barbara Meirich hat bei einem unserer Gewinnspiele ein Sommerpflegeset von Armor All gewonnen. Seit 1997 fährt sie einen T4. "Eine große Liebe, bis heute", sagt Meirich in ihrer kurzen Vorstellung.

Fotos: Barbara Meirich

Hallo an alle Bullifahrer, da ich zu den Gewinnern gehöre, nun meine kurze Vorstellung.

Seit 1996 fahre ich Bulli, und es ging damit ein langgehegter Traum von mir in Erfüllung. Den ersten Bulli musste ich allerdings zurückgeben, da dieser ab Werk so viele irreparable Mängel hatte, dass VW das Auto nach einigen Verhandlungen zurückgenommen hat.

1997 bekam ich dann meinen T4 Turbo Diesel mit 105 PS. Eine große Liebe, bis heute!

Nach und nach habe ich den Bulli innen zurecht gemacht, sodass ich in dem  Auto auch bequem große und kleine Touren machen kann und mein Ferienhaus immer dabei habe.

Kochen, schlafen, wohnen alles wunderbar bequem. Dauert ein Aufenthalt länger, stelle ich das Vorzelt auf und der Wohnraum kann es mit einem Wohnwagen aufnehmen.

330.000km habe ich mit der ersten Maschine in den vergangenen 14 Jahren zurückgelegt, und ein Ende ist hoffentlich nicht in Sicht.

Unsere Touren haben uns an der französischen Westküste entlang geführt, spontan Camping mitten in Paris an der Seine, Dänemark-Umrundungen, um Land und Leute kennen zu lernen, oder wie in jedem Jahr aufs Neue im Wendland ein komfortables Bett zu haben, wenn der "Castor" rollt und wir versuchen "die Welt zu retten".

Eingeschneit bis an die Fenster braucht es auch nur einen Start und der Bulli brummt ohne zu murren bei minus 18 Grad.

Da mein Bulli auch nach 14 Jahren "nur" 6.5 Liter Diesel braucht, ist das Reisen ebenfalls auf der Kostenseite ein Vergnügen.

Ich hoffe noch auf viele spannende Touren und wenig Pannen

Bullimuddi Barbara

PS: Gibt es eigentlich einen Bullifahrer-Gruß? Wenn nicht, sollten wir uns mal an Werk machen und einen festen Gruß per Handzeichen auf der Bulliseite kreieren:)

Barbara Meirich