Zur Liste

Spacecamper zeigt sein erstes Serienmodell

Seit mittlerweile baut Spacecamper individuelle Campingbusse. Nun präsentiert das Unternehmen erstmals ein standardisiertes Serienmodell eines Bulli-Campers.

Spacecamper Limited

 ©Spacecamper

Seit zwölf Jahren liefert Spacecamper individuelle Campingausbauten für den VW-Bus an. Nun wollen die Darmstädter erstmals ein standartisiertes Serienmodell anbieten und zeigen auf der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT (12.–20.1.2019) den Spacecamper Limited. Er soll im Juni in Serie gehen.

Durch die Nutzung vorhandener Spacecamper-Komponenten und Beibehaltung von VW-Standardteilen soll der Limited preislich günstiger sein als die bisherigen Maßanfertigungen. So ist der Campingbus mit dem aufstellbaren Schlafdach von Volkswagen ausgestattet, das auch im California zum Einsatz kommt. Das Dachbett mit Komfort-Lattenrost hat eine Liegefläche 120 x 200 Zentimeter.

 ©Spacecamper

Dazu kommt die patentierte, durchladefähige Rückbank von Spacecamper. Sie bietet bis zu drei Personen Platz und verfügt über Isofix-Halterungen für zwei Kindersitze. Die sehr leichte Rückbank steht für den schnellsten Bettumbau und Ausbau auf dem Markt. Nach Entfernen der Rücksitze taugt der Spacecamper als Transporter mit bis zu 9000 Litern Ladevolumen.

Das Bett reicht über die gesamte Fahrzeugbreite, die Liegefläche misst rund 165 x 205 Zentimeter. An der Seite bleibt Platz für einen Hängeschrank. Weiteren Stauraum bieten Schubladen unter den Sitzen und ein Schuhschrank, der sich ins Freie zu einem Tisch aufklappen lässt. Dazu gibt es eine Platz sparende Küche mit freischwebendem Klapptisch und eine Kompressorkühlbox.

 ©Spacecamper

Serienmäßig verfügt der Spacecamper Limited über zwei eingebaute Batterien für eine weitgehend unabhängige Stromversorgung. Zusätzlich gibt es natürlich einen Außenstromanschluss. Die Wände im Fahrgastraum sind komplett gedämmt, was für eine gute Isolierung gegen Kälte wie auch gegen Hitze sorgt. Aus zwei Fächern in der Heckklappe lässt sich ein Heckzelt ausfalten. Es bietet zusätzlichen Unterstellraum und Platz für die Dusche, die serienmäßig an Bord ist.

Motorisiert ist der Limited mit dem 150 PS starken 2,0-Liter-TDI. Mit an Bord sind Klimaanlage, eine Luft-Standheizung und eine Rückfahrkamera. Den Limited wird es ein Jahr lang geben. Er kostet 59 900 Euro. Weitere VW-Optionen können zum Nettopreis dazugebucht werden. Spacecamper schenkt den Limited-Kunden die Mehrwertsteuer.

ampnet/gp