Zur Liste

Spektakuläre Übernachtung für Anja und Katharina im Hamburger Hafen

Anja Hänisch und Katharina Groß waren die ersten glücklichen Gewinner der Aktion von Volkswagen Nutzfahrzeuge und hinterland.camp. Sie durften im California im Hamburger Hafen campen.

Anja und Katharina genossen sichtlich die tolle Stimmung auf ihrem schwimmenden Campingplatz.

 ©hinterland.camp Malte Joost

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) und hinterland.camp ermöglichten vergangenes Wochenende eine spektakuläre Übernachtung für zwei Bulli-Fahrerinnen im California 6.1 auf einem schwimmenden Ponton im Hamburger Hafen. Bei für Hamburger Verhältnisse perfektem Wetter war die Aktion mit Drei-Gänge-Dinner, Akkordeon-Musik und Lagerfeuer zum Sonnenuntergang ein voller Erfolg. Der einzigartige Stellplatz war Auftakt der fünf "once in a lifetime"-Aktionen, die VW-Camper an Orte bringen, an denen man sonst nicht übernachten könnte.

Im VW Bus auf der Elbe mit Blick auf die Hamburger Skyline übernachten: Dieses traumhafte Erlebnis wurde vergangenes Wochenende für zwei passionierte Bulli-Fahrerinnen wahr. Denn gemeinsam realisierten Volkswagen Nutzfahrzeuge und hinterland.camp einen exklusiven Stellplatz auf einem schwimmenden Ponton im Hamburger Travehafen. Für die Übernachtung hatten sich im Vorfeld rund 200 Bulli-Fans über den Instagram-Account von hinterland.camp beworben. Die Gewinnerinnen Anja Hänisch und Katharina Groß reisten extra aus der Nähe von Bonn an und konnten ihr Glück kaum fassen, als sie mit einem Boot zu ihrem zwölf mal sechs Meter großen, schwimmenden „Campingplatz“ gefahren wurden, auf dem der California 6.1 platziert war.

„Wirklich unglaublich, was hier für ein toller Spot geschaffen wurde“, so Anja bei der Ankunft. „Das ist 120 Prozent Vanlife!“ Neben der einzigartigen Aussicht auf die Elbphilharmonie war auch der Stellplatz selbst ein Hingucker, der mit gemütlichen Sitzecken, Lichterketten, Kerzen sowie einer Feuerstelle ausgestattet war. Als Highlight der Aktion wurde am Abend ein Drei-Gänge-Dinner aus der Hobenköök, einem Hamburger Restaurant für regional-saisonale Gerichte, im Boot zum Ponton gebracht. La Paloma: Stilecht abgerundet wurde der Abend durch stimmungsvolle Musik eines Hamburger Akkordeon-Spielers zum Sonnenuntergang. Sogar das Hamburger Wetter spielte mit und bescherte einen klaren Sternenhimmel in der Nacht sowie Sonnenschein am nächsten Morgen.

Perfekte Aussicht auf Hamburg für die Gäste des Hotel California.

 ©hinterland.camp Malte Joost

Die Gewinnerinnen der Übernachtung sind seit Jahren passionierte Bulli-Fahrerinnen. Anja (Instagramaccount: @bullitouristin) lebt seit 2019 sogar dauerhaft in ihrem Van „Paul“ und hat ihren festen Wohnsitz aufgegeben. Mit ihrem Sohn ist sie das ganze Jahr über auf Reisen und arbeitet als digitale Nomadin von unterwegs aus. Bei Katharina (Instagramaccount: @kathy_and_clyde) geht die Bulli-Liebe sogar unter die Haut, wie ein Tattoo auf ihrem Unterarm zeigt. Mit ihrem grünen T3-Bus „Clyde“ ist sie fast jedes Wochenende auf Tour. „So einen besonderen Stellplatz wie hier auf der Elbe habe ich aber noch nie erlebt“, berichtet sie.

Die Aktion war die erste der insgesamt fünf Aktionen, die VW-Camper an einzigartige, sonst unerreichbare Plätze Deutschlands bringen. Aktuell läuft bereits die Bewerbungsphase für die nächste „once in a lifetime“ Aktion, bei der Volkswagen Nutzfahrzeuge und hinterland.camp zu einer Übernachtung im Bulli auf der Hohen Geba in der Rhön einladen. Hier parken die Gewinner*innen in absoluter Alleinlage im schönen Kulturgarten des Internationalen Sternenparks im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön und haben von ihrem Spot mit eigener Aussichtsplattform und Feuerstelle den besten Blick auf den Sternenhimmel. Dazu gibt es eine exklusive Führung mit Teleskop durch einen Astronomie-Experten. Ein California auf Bulli-Basis, die Ikone aller Reisemobile, wird für die Aktion zur Verfügung gestellt, sodass auch alle teilnehmen können, die bisher noch keinen eigenen Camper besitzen.

In den nächsten Wochen werden weitere atemberaubende Plätze und Touren bekanntgegeben, etwa eine Binnenschifffahrt über die Donau. Abenteurer führt es mit VWN und hinterland.camp zu vielfältigen Spots, an denen sie sonst nicht stehen oder nächtigen könnten bzw. dürften. Details zu den exklusiven Aktionen und die Bewerbungsmöglichkeiten werden jeweils über den Instagram-Account von @hinterland.camp bekannt gegeben.

Die „once in a lifetime“-Aktionen sind Teil der Ende Juli gestarteten Kooperation von Volkswagen Nutzfahrzeuge und hinterland.camp, dem führenden Portal für die Vermittlung von Zelt- und Stellplätzen auf Privatgrundstücken, die in Alleinlage mitten im Grünen und fernab von überfüllten Campingplätzen liegen. Gemeinsam haben VWN und hinterland.camp zwölf einzigartige Spots in Deutschland für California-Camper und Reisemobile auf VW-Basis in ganz Deutschland kuratiert. Ob am See mit eigenem Steg, zwischen den Reben auf einem Weingut, an einem Kloster im Harz, auf einer Alpaka-Farm an der Nordsee oder zwischen Apfelbäumen mit Blick auf die Frankfurter Skyline – im „Hotel-VW-California“ können Besitzer von VW-Campern das Gefühl von Freiheit und Einsamkeit in vollen Zügen genießen. Die Plätze sind in diesem Jahr noch bis zum 6. November buchbar.

Weitere Informationen und die Buchungsmöglichkeit für die exklusiven Stellplätze des „Hotel-VW-California“ sind unter www.hinterland.camp/hotel-vw-california zu finden. Der Instagram-Account von hinterland.camp ist unter https://www.instagram.com/hinterland.camp erreichbar.

von Gerhard Mauerer