Zur Liste

T2 Camper und viele weitere tolle Preise zu gewinnen

Seit mittlerweile sieben Jahren gibt es die Reisemobilspendenaktion der Lebenshilfe Gießen. Wie schon in den Vorjahren ist der Hauptpreis ein Bulli.

Diesen schönen T2 gibt es zu gewinnen.

 ©Lebenshilfe Gießen

Hallo Bullifreunde!

Man kann mittlerweile wohl getrost sagen, dass sich die Reisemobilspendenaktion der Lebenshilfe Gießen fest etabliert hat. Und so mancher, der gern einen Bulli sein eigen nennen würde, ihn sich aber nicht leisten kann, wartet bereits Jahr für Jahr darauf, was die Lebenshilfe Gießen wohl dieses Jahr als Hauptpreis bei ihrer Reisemobilspendenaktion zu bieten hat.

Und wir können sagen: Die Gießener haben sich noch einmal selbst übertroffen beim Zusammenstellen der Preise für die diesjährige Auflage der Aktion.

So ist der erste Preis bei der Auflage 2021 der Reisemobilspendenaktion ein T2b, Baujahr 1979, mit Westfalia-Ausstattung. Die Veranstalter schreiben: "Der T2b besitzt einen originalen Westfalia-Ausbau und ein praktisches Aufstelldach, das die Wohn- und Schlaffläche im Handumdrehen mächtig vergrößert. Angetrieben wird er von einem Zwei-Liter-Benzinmotor und 70 PS. Damit sind maximal 127 Kilometer pro Stunde drin, wer den Bus liebt, gibt sich mit weniger zufrieden - und das ist genau richtig für die entspannte Tour!"

Auch die weiteren Preise haben es zum Teil richtig in sich.

Zweiter Preis ist ein Land Rover 109 Serie 3, der dritte Preis ist ein Knaus Schwalbennest, der vierte Preis ist ein Piaggio-Roller. Unter den zahlreichen weiteren Preisen befindet sich dann noch ein Bulli-Urlaub und vieles mehr.

Wenn das kein Anreiz ist, um etwas zu spenden, etwas Gutes zu tun und mit Glück einen der Preise zu ergattern?

Alle Infos zum Gewinnspiel, an dem man bis zum 30. April 2021 teilnehmen kann, gibt es direkt auf der Seite der Lebenshilfe Gießen.

Und wie man mitmacht, ist auf dieser Seite zusammengefasst.

Weitere Fotos und Infos zum T2, den man gewinnen kann, gibt es hier.

Wir hoffen, einer von uns Bulli-Fans gewinnt den T2!

von Gerhard Mauerer